Krypto News

Indien und die Vereinigten Arabischen Emirate arbeiten zusammen, um grenzüberschreitende digitale Währungstransaktionen der Zentralbank zu fördern – Regulierung

Die indische Zentralbank, die Reserve Bank of India (RBI), und die Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben vereinbart, bei grenzüberschreitenden Überweisungen und Handelstransaktionen mit digitaler Währung der Zentralbank (CBDC) zusammenzuarbeiten. Die Initiative soll „Kosten senken, die Effizienz grenzüberschreitender Transaktionen steigern und die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten fördern“, erklärte die indische Zentralbank.

Indien und die Vereinigten Arabischen Emirate arbeiten bei CBDCs zusammen

Indiens Zentralbank, die Reserve Bank of India (RBI), kündigte am Mittwoch eine Zusammenarbeit mit der Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate an, um die Bemühungen beider Länder um die digitale Währung der Zentralbanken (CBDC) zu verstärken.

„Die Reserve Bank of India (RBI) und die Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate (CBUAE) haben heute in Abu Dhabi eine Absichtserklärung (MoU) unterzeichnet, um die Zusammenarbeit zu intensivieren und gemeinsam Innovationen bei Finanzprodukten und -dienstleistungen zu ermöglichen“, so die RBI beschrieben.

„Im Rahmen der Absichtserklärung werden die beiden Zentralbanken in verschiedenen aufstrebenden Bereichen der Fintech zusammenarbeiten, insbesondere in digitalen Zentralbankwährungen (CBDCs), und die Interoperabilität zwischen den CBDCs von CBUAE und RBI untersuchen“, fuhr die indische Zentralbank fort und führte aus:

CBUAE und RBI werden gemeinsam Proof-of-Concept (PoC) und Pilotprojekte einer bilateralen CBDC-Brücke durchführen, um grenzüberschreitende CBDC-Transaktionen von Überweisungen und Handel zu erleichtern.

Indien startete sein digitales Rupien-Pilotprojekt im November letzten Jahres für den Großhandelssektor und im Dezember für den Einzelhandelssektor. RBI Executive Director Ajay Kumar Choudhary sagte Anfang dieses Monats, dass die CBDC des Landes als Alternative zur Kryptowährung fungieren werde.

Unter Hinweis darauf, dass „das MoU auch die technische Zusammenarbeit und den Wissensaustausch in Angelegenheiten im Zusammenhang mit Fintech- und Finanzprodukten und -dienstleistungen vorsieht“, schloss die RBI:

Dieses bilaterale Engagement zum Testen grenzüberschreitender Anwendungsfälle von CBDCs soll die Kosten senken, die Effizienz grenzüberschreitender Transaktionen steigern und die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten fördern.

Im Februar gab die RBI bekannt, dass 50.000 Benutzer und 5.000 Händler digitale Rupien verwenden.

Siehe auch  Ethereum Preis schmälert Gewinne, aber hier ist der Grund, warum ETH eine neue Rallye starten könnte

Was halten Sie von der Zusammenarbeit der indischen Zentralbank und der Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate bei der CBDC-Arbeit? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Kevin Helms

Als Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften entdeckte Kevin Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.