Bitcoin NewsKrypto News

Invesco gibt angeblich Pläne zur Einführung von Bitcoin Futures ETFs auf

                                                            <p dir="ltr">Stunden bevor der erste Bitcoin Futures ETF voraussichtlich an der New York Stock Exchange (NYSE) gehandelt wird, hat Invesco Berichten zufolge seine Pläne zur Einführung eines ähnlichen Produkts aufgegeben.</p>
  • Laut Bloomberg scheint die große Investmentgesellschaft Invesco nicht mehr an dem Wettlauf um die Veröffentlichung eines Bitcoin Futures Exchange Traded Fund (ETF) interessiert zu sein.
  • Während Invesco keinen Grund für seinen Rückzug nannte, da es kurz vor der Genehmigung stand, sagte ein Sprecher des Unternehmens, dass es an der Einführung eines physisch unterstützten Bitcoin-ETF arbeiten werde.
  • „Wir haben beschlossen, die Einführung eines Bitcoin-Futures-ETF in nächster Zeit nicht weiterzuverfolgen; Wir werden jedoch weiterhin mit Galaxy Digital zusammenarbeiten, um Anlegern ein umfassendes Produktangebot mit Engagement in dieser transformativen Anlageklasse anzubieten, einschließlich der Verfolgung eines physisch besicherten ETF für digitale Vermögenswerte.“
  • Investoren und Stakeholder in den Vereinigten Staaten haben sich auf eine Bitcoin-ETF-Zulassung der Securities and Exchange Commission (SEC) gefreut. Länder wie Kanada und Brasilien verfügen bereits über mehrere genehmigte börsengehandelte Fonds, die die Wertentwicklung von BTC verfolgen.
  • Unterdessen erlaubte die SEC am 15. Oktober die Einführung eines Bitcoin Futures ETF in den USA. Obwohl dies ein wichtiger Meilenstein ist, würde die Branche angesichts der Ablehnung mehrerer Anträge durch die Regulierungsbehörde im Laufe der Jahre ein Produkt bevorzugen, das direkt in BTC investiert, und hofft, dass dies die SEC würde bald einen Standard-Bitcoin-ETF genehmigen.
  • Der SEC-Vorsitzende Gary Gensler hat sich jedoch für einen Futures-gestützten Bitcoin-ETF ausgesprochen und erklärt, dass er einen besseren Schutz für Anleger bietet.
  • Das erste Bitcoin Futures ETF-Produkt von ProShares wird voraussichtlich am Dienstag, 19. Oktober, an der NYSE gehandelt.
  • Unterdessen plant Grayscale, der weltweit größte Vermögensverwalter für Kryptowährungen, Berichten zufolge bei der SEC einen Antrag auf Umwandlung seines BTC-Trusts in einen Bitcoin-Spot-ETF zu stellen.
                                      .
Siehe auch  Bitcoin Staking Revolution: Babylon kündigt neues Kapitel mit automatischer Gebührenanpassung an

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.