Bitcoin NewsKrypto News

Ist Bitcoin schon überbewertet? Was historische Daten vermuten lassen

Der Bitcoin-MVRV Z-Score ist ein historischer On-Chain-Indikator, der verwendet wird, um festzustellen, ob Bitcoin nach seinem jüngsten Aufwärtstrend überbewertet ist. Der Z-Score misst, wie weit ein Datenpunkt vom Mittelwert entfernt ist und wurde verwendet, um festzustellen, ob BTC überkauft oder unterkauft ist. Ein überkaufter Zustand tritt auf, wenn die Anleger mehr Wert halten als sie investiert haben, was zu einem potenziellen Verkaufsdruck führen könnte. Ein unterkaufter Zustand deutet dagegen darauf hin, dass der Preis der Kryptowährung derzeit unterbewertet ist und möglicherweise auf eine Erholung zurückzuführen ist.

Laut einem Beitrag des Mitbegründers von Reflexivity Research, handelt es sich beim „Verhältnis von Marktwert zu realisiertem Wert (MVRV)“ um ein Indikator, der das Verhältnis zwischen der Bitcoin-Marktkapitalisierung und der realisierten Kapitalisierung misst. Die „realisierte Obergrenze“ bezieht sich auf ein Kapitalisierungsmodell für die Kryptowährung, das den „wahren“ Wert einer beliebigen Kryptowährung annimmt.

Historische Tiefststände im Preis des Vermögenswerts bildeten sich, als der Z-Score in den grünen Bereich absank. Die Spitzen waren jedoch nicht so einfach, da sie ein wenig schwanken. Allen Spitzen ist gemeinsam, dass sie bei recht hohen Werten des Indikators auftraten. Es scheint, als ob sich der Bitcoin-MVRV-Z-Score in letzter Zeit gestiegen ist, aber er muss noch Niveaus erreichen, die mit früheren Höchstständen vergleichbar sind.

Zum Zeitpunkt dieses Artikels wird Bitcoin bei rund 43.800 US-Dollar gehandelt, was einem Anstieg von 15 % in der letzten Woche entspricht. Der Preis von BTC verzeichnete in den letzten Tagen einen starken Aufwärtstrend.

Der Wert der Metrik scheint in den letzten Tagen gestiegen zu sein, aber er hat noch nicht die Höchststände erreicht, die in der Vergangenheit beobachtet wurden. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Bitcoin derzeit nicht überbewertet ist, basierend auf historischen Daten. Es wird jedoch erwartet, dass es auf dem Weg dorthin Korrekturen geben wird.

Siehe auch  Crypto Craze heizt sich auf, als Satoshi Nakamoto NFT mit Frosch-Thema einen Preis von 500.000 US-Dollar einbringt

Insgesamt zeigt der Bitcoin MVRV Z-Score, dass der Vermögenswert sich erholt, aber noch nicht in einem überkauften Zustand ist. Die Investoren könnten aufgrund der Anstiege versucht sein zu verkaufen, was wiederum zu Korrekturen führen könnte. Der Analyst betont jedoch, dass es auf der Grundlage historischer Daten alles andere als überbewertet ist.

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.