Krypto News

Krypto-Regulierungsrahmen kommt nächstes Jahr in Südkorea: Bericht


Die neue Regierung Südkoreas wird Berichten zufolge im nächsten Jahr den Regulierungsrahmen für das lokale Ökosystem für digitale Assets fertigstellen und 2024 durchsetzen. Die Gesetzgebung wird darauf abzielen, Kryptowährungen wie Bitcoin in das institutionelle System des Landes zu integrieren.

Darüber hinaus haben die Behörden grünes Licht für die Bemühungen der Bank of Korea gegeben, im Jahr 2023 eine CBDC einzuführen.

Südkorea umarmt Krypto

Nur zwei Monate, nachdem Yoon Seok-youl einen Sieg bei den Präsidentschaftswahlen in Südkorea errungen hatte, berührte seine Regierung die Kryptowährungsindustrie. Laut einer lokalen Berichterstattung werden die Behörden das Digital Assets Basic Act im Jahr 2023 erlassen, was bedeutet, dass Krypto im Land vollständig überwacht wird.

Die Initiative soll Bitcoin und die Altcoins in das institutionelle System des Landes aufnehmen und heimischen Anlegern einen besseren Schutz im Umgang mit der Anlageklasse gewähren.

Die Gesetzgebung wird auf internationalen Standards basieren, da die koreanischen Beamten versprochen haben, vor der offiziellen Einführung mit der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), dem Financial Stability Board (FSB) sowie amerikanischen und europäischen Aufsichtsbehörden zusammenzuarbeiten.

Der Gesetzentwurf wird auch koreanische Währungsorganisationen unterstützen, die bereit sind, Kryptowährungsdienste anzubieten. Derzeit können Einheimische Krypto-Konten über die führenden autorisierten Börsen des Landes eröffnen – Upbit, Gopax, Bithumb und Korbit.

„Wir werden die Verbindung zwischen Handelskonten für digitale Vermögenswerte und Banken stärken, indem wir Finanzinstitute erweitern, die Echtzeit-Verifizierungsdienste für Transaktionen mit virtuellen Vermögenswerten anbieten“, erklärte ein Regierungsbeamter.

Das neu gewählte Regierungsgremium berührte auch die CBDCs, da die Regierung grünes Licht für die Absicht der Zentralbank des Landes geben wird, nächstes Jahr einen digitalen Won herauszugeben. Anfang 2022 gab die Bank of Korea bekannt, dass sie die erste Phase ihres CBDC-Testprogramms abgeschlossen hat und derzeit die zweite Phase durchführt.

Siehe auch  400 Millionen Twitter-Benutzerkonten aufgedeckt: Bericht

Anschließend plant die Regierung, Leitlinien zum Einsatz von nicht fungiblen Token und ICOs herauszugeben.

Der neue Präsident und Krypto

Yoon Seok-yuol zeigte während seiner Präsidentschaftskampagne seine positive Haltung gegenüber dem Digital-Asset-Sektor, indem er zunächst Pläne skizzierte, um Initialisierungen zuzulassen coin Angebote (ICOs).

Später versprach er, die Krypto-Steuerpolitik im Land zu ändern, und sagte, dass Menschen besteuert werden sollten, wenn ihre jährlichen Gewinne aus solchen Investitionen 40.000 Dollar übersteigen. Derzeit liegt die Besteuerungsschwelle bei 2.000 US-Dollar.

Anndy Lian – Vorsitzende von BigONE Exchange – betonte den Ansatz des Leaders, Südkorea zu einem Zentrum der Kryptoindustrie zu machen:

„Er versteht die Bedeutung von Krypto. Er versteht die Zukunft, und sie ist nicht aufzuhalten.“

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass der Markt für digitale Vermögenswerte eine attraktive Nische für Koreaner ist. Die beliebteste Kryptowährung ist Bitcoin, da die Einheimischen davon einen Wert von rund 5 Milliarden US-Dollar besitzen (berechnet Ende April). Ripple an zweiter Stelle mit 4,8 Milliarden US-Dollar, während Investoren etwa 4,5 Milliarden US-Dollar in Ethereum verteilt hatten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.