Bitcoin NewsFxKrypto NewsShared

Kryptos ziehen sich zurück, nachdem Bitcoin am Widerstand bei etwa 40.000 US-Dollar gescheitert ist, könnten aber den Aufwärtstrend bald wieder aufnehmen

Die Situation auf dem Kryptowährungsmarkt kann sich so schnell ändern. Sie waren mehr als zwei Monate lang wirklich bärisch, insbesondere im Juli, als Verkäufer nirgendwo zu sehen waren. Das dauerte bis letzten Mittwoch, als wir eine schnelle Umkehr bei Bitcoin sahen, die von unter 30.000 $ sprang.

Wir verkauften Bitcoin zum 20-Tages-SMA (grau), der seit mehr als einem Monat Widerstand leistete. Aber das zinsbullische Momentum nahm weiter zu und Käufer drückten den Preis über den 20 SMA und den 50 SMA (gelb) auf dem Tages-Chart.

Bitcoin-Analyse – BTC/USD-Tageschart

BTC/USD scheitert beim 100 täglichen SMA

Es gab eine Reihe von Katalysatoren für diese Aufwärtsbewegung in BITCOIN und andere Kryptos, wobei Leute wie Elon Musk für Dogecoin bürgen, während sein Unternehmen Tesla wieder anfängt, Bitcoin zu akzeptieren, was dazu beigetragen hat, die Stimmung in diesem Markt zu verbessern. Große Hedgefonds eröffnen Bitcoin-/Kryptofonds, und wir haben auch Gerüchte gehört, dass Amazon Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren wird.

Infolgedessen hat BTC/USD seit letztem Mittwoch um rund 40% zugelegt und ist über die 40.000-Dollar-Marke gestiegen, aber die Widerstandszone über diesem Niveau hat den Anstieg von Bitcoin erneut gestoppt. Diesmal verstärkte der 100 SMA (grün) die Widerstandszone, was dazu beitrug, das bullische Momentum zu stoppen.

BTC/USD

Aber der Einzelhandelsriese Amazon bestritt die Berichte, dass er Bitcoin für Zahlungen akzeptieren wird, und die Kryptowährungen wurden wieder umgekehrt. BTC/USD ging auf 36.500 US-Dollar zurück und verlor rund 4.000 US-Dollar oder 10 % seines Wertes. Das zog den gesamten Kryptomarkt mit sich, aber der Rückgang hat aufgehört und Kryptos kriechen wieder nach oben, wobei Bitcoin um rund 1.000 US-Dollar gestiegen ist, nachdem es beim 50 SMA (gelb) auf dem Tages-Chart Unterstützung gefunden hat.

Siehe auch  Krypto-Markt im Aufschwung: Bitcoin nahe Rekordhoch nach massivem Zulauf in BlackRocks ETF

BTC/USD H1-Chart

Der 50 SMA wird als Unterstützung für Bitcoin auf dem H1-Chart gehalten

Kryptos haben sich also zurückgezogen, aber sie halten die meisten Gewinne und bewegen sich langsam nach oben. Die Situation könnte sich also gegenüber dem stark rückläufigen Momentum der letzten zwei Monate geändert haben. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Kryptos den größeren Abwärtstrend wieder aufgenommen haben, wenn es Bitcoin gelingt, bald über die 42.000-Dollar-Marke zu steigen, wie wir gestern erklärt haben. Wenn sich Bitcoin nicht bald über diesen Widerstandsbereich bewegt, dann ist der rückläufige Trend der letzten zwei Monate immer noch anzuhalten.



Artikel in englischer Sprache auf FxLeaders.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.