Krypto News

Latam Insights: Kryptowährungsannahme boomt in Latam-Ländern, Milei kritisiert Sozialismus.

Brasilien, Argentinien und Mexiko gehören zu den Ländern mit der höchsten Kryptoadoption

Brasilien, Argentinien und Mexiko zählen zu den 20 Ländern weltweit, in denen Kryptowährungen am häufigsten genutzt werden. Das geht aus dem Chainalysis 2023 Global Crypto Adoption Index hervor, einem jährlichen Bericht, der versucht, die Länder zu ermitteln, in denen die meisten Basisanwendungen von Krypto stattfinden.

Laut mehreren Kennzahlen schätzte Chainalysis ein, dass Indien, Nigeria und Vietnam die drei Länder mit der höchsten Kryptoadoption weltweit sind. Das Unternehmen erkannte an, dass die Basisadoption von Krypto weltweit zwar rückläufig sei, in Ländern mit einem mittleren niedrigen Einkommen jedoch zunehme - Länder mit einem Bruttonationaleinkommen (BNE) pro Kopf im Bereich von 1.086 bis 4.255 US-Dollar.

Das erste Lateinamerikanische Land in dem Bericht und das einzige unter den Top Ten (auf dem neunten Platz) ist Brasilien. Nach Angaben der brasilianischen Steuerbehörde, der Receita Federal, hat das Land in letzter Zeit steigende Transaktionszahlen von Privatpersonen und Unternehmen im Bereich Krypto verzeichnet. Argentinien, das mit einer Inflationsrate von über 120% und einer Abwertungskrise konfrontiert ist, belegt den 15. Platz, gefolgt von Mexiko auf dem 16. Platz.

Milei gibt dem argentinischen Wirtschaftsverfall den Statismus und Sozialismus die Schuld

Javier Milei, ein argentinischer Präsidentschaftskandidat, gibt den wirtschaftlichen Niedergang Argentiniens den sozialistischen Maßnahmen früherer Regierungen und der Größe des Staates im Land die Schuld. Milei, der die Vorwahlen im August gewonnen hat und voraussichtlich die Präsidentschaftswahlen gewinnen wird, erklärte, dass Argentinien vor 100 Jahren begonnen hat, den Sozialismus anzunehmen.

In einem kürzlichen Interview mit dem ehemaligen Fox News-Moderator Tucker Carlson sagte Milei:

Die Analogie mit Fröschen in einem Topf mit Wasser ist hier nützlich. Wenn man die Hitze langsam aufdreht, merken die Frösche es nicht. Bis der Moment kommt und sie versuchen auszuspringen, ist es zu spät und sie enden tot.

Bull Bitcoin expandiert nach Costa Rica

Die kanadische Börse Bull Bitcoin hat ihre Expansion nach Costa Rica angekündigt, wo sie eines der meistgenutzten Zahlungssysteme, SINPE Movil, integrieren wird, um Bitcoin für mehr Menschen im Land zugänglich zu machen. Francis Pouliot, CEO von Bull Bitcoin, erklärte, dass dieser Schritt es Ausländern und Costa Ricanern ermöglichen wird, Bitcoin gegen Fiat-Währung umzutauschen, "ohne aufwändige internationale Banküberweisungen und teure Währungsumrechnungen".

Siehe auch  Render Network boomt inmitten von Buterins KI-Boom und dem Wachstum seines Ökosystems

Die Börse wird diese Dienstleistungen über die Bitcoin Jungle Wallet anbieten und plant, in den nächsten 12 Monaten weiterhin international zu expandieren.

Um alle aktuellen Entwicklungen im Bereich Krypto und Wirtschaft in Lateinamerika zu verfolgen, melden Sie sich unten für unseren Latam-Newsletter an.

Was halten Sie von dem dieswöchigen Bericht über Latam Insights? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.