BitcoinDataFontKrypto NewsLinkSolanaStatusTetherWrapped Bitcoin

Mehrere Börsen dekotieren USDC und USDT auf Solana


Zahlreiche große Börsen deaktivieren Ein- und/oder Auszahlungen für Solana-basierte Varianten der beiden besten Stablecoins USDT und USDC.

Die Delisting-Welle folgt auf Solanas großen Kurssturz nach dem Zusammenbruch von FTX – einer Börse, von der bekannt ist, dass sie eng mit dem Netzwerk und dem Token verbunden ist.

Schrubben der Solana Stablecoins

Am Donnerstag Binance angekündigt dass Einzahlungen für Solana-basierte USDC- und USDT-Token „vorübergehend bis auf weiteres ausgesetzt“ wurden, ohne eine Erklärung zu liefern. Es später wieder aufgenommen Verarbeitung von Einzahlungen für USDT „nach interner Bewertung und Überprüfung“, ohne weitere Aktualisierungen über USDC zum Zeitpunkt des Schreibens.

„Binance behält sich das Recht vor, diese Ankündigung nach eigenem Ermessen jederzeit und aus beliebigen Gründen ohne vorherige Ankündigung zu ergänzen, zu ändern oder zu stornieren“, fügte sie hinzu.

Ebenso OKX aufgedeckt am späten Mittwoch, dass es diese Token ab dem 17. November um 3:00 Uhr UTC vollständig von der Liste nehmen würde. Das beinhaltet die Aussetzung sowohl der Einzahlungen als auch der Auszahlungen für beide Token auf Solana.

Bybit stoppte am Donnerstag auch Ein- und Auszahlungen für USDC und USDT, während BitMEX angehalten USDT-Einzahlungen um 13:20 UTC.

On-Chain-Daten zeigen, dass das Angebot an USDC, das auf Solana zirkuliert, mehr als doppelt so groß ist wie das an USDT im Netzwerk, obwohl USDT insgesamt eine größere Marktkapitalisierung hat. Es Konten für etwa 5 Milliarden USD in USDC, was 11 % seiner gesamten Marktkapitalisierung entspricht.

In der Zwischenzeit, Solana Gastgeber etwa 1,9 Milliarden USD in USDT, was 1,3 % des Gesamtwerts des Tokens entspricht.

Was ist das Problem?

Die Börsen lieferten kaum Erklärungen für ihre Delistings, sodass Twitter über ihre Beweggründe spekulieren musste.

Siehe auch  Hier sind fünf Gründe, warum Solana laut Crypto Trader Lark Davis in die Höhe geschossen ist

Einige glauben, dass sie mit dem Zusammenbruch von FTX zusammenhängen könnten, von dem sich die Ansteckung bereits auf andere große Branchenakteure ausgebreitet hat BlockFi und Genesis.

Der frühere CEO von FTX, Sam Bankman-Fried, war ein Major Solana-Befürworter. Nach dem Zusammenbruch seiner Börse ist SOL um über 50 % an Wert gefallen und liegt damit weit unter den größten Vermögenswerten von Krypto nach Marktkapitalisierung.

Wrapped Bitcoin, das auf Solana im Umlauf ist, hat es auch hat seinen Haken verloren zu Bitcoin und brach um über 90 % ein, da die Institutionen, die Reserven für diese Token bereitstellten, FTX und Alameda waren.

USDT und USDC im Netzwerk werden jedoch direkt von Tether und Circle ausgegeben, die keine ähnlichen finanziellen Probleme gemeldet haben. Kreis geklärt dass USDC auf Solana vollständig einlösbar und 1:1 abgesichert sind.

Auf Twitter: Tether-CTO Paolo Ardoino angeboten seine eigene Theorie darüber, warum die Stablecoins plötzlich dekotiert werden:

„Ich spekuliere nur, aber es könnte sein, dass die Börsen zu viele Verbindungen zwischen FTX und Alameda und Solana sehen“, sagte er. „Es gibt viel Spannung“

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.