Bitcoin NewsDataKrypto NewsLinkRedTether

Notorischer türkischer Krypto-Boss in Albanien festgenommen


Die albanischen Behörden verhafteten Faruk Fatih Ozer – den CEO der türkischen Kryptowährungsbörse Thodex – in der Stadt Elbasan. Letztes Jahr stellte die Plattform den Handel und die Abhebungen ein, während der 28-jährige Manager Gerüchten zufolge die Türkei mit 2 Milliarden US-Dollar an Benutzergeldern verlassen hatte.

Obwohl es ihnen nicht gelang, Ozers Aufenthaltsort zu ermitteln, verhafteten türkische Strafverfolgungsbeamte sechs weitere Personen, die mit dem Betrug in Verbindung stehen. Zwei davon waren der Bruder und die Schwester des CEO.

Endlich Gerechtigkeit

Faruk Ozer und seine angeschlagene Krypto-Börse Thodex machten letztes Jahr Schlagzeilen. Die Einstellung aller Handelsdienste und die anschließende Schließung der Website verursachten erhebliche Verluste für Tausende türkischer Anleger.

Der Fall veranlasste die örtlichen Behörden, eine Untersuchung einzuleiten und alle für den Zusammenbruch verantwortlichen Personen festzunehmen. Im Laufe ihrer Operation haben sie verhaftet 62 Personen bezogen sich auf den Betrug, während sie später gesendet sechs von ihnen ins Gefängnis. Interessanterweise waren zwei der Verbrecher Faruk Ozers Bruder und Schwester.

Dem langen Arm des Gesetzes gelang es dem Chef von Thodex jedoch, sich zu entziehen. Mehrere Berichte angegeben dass er sein Heimatland mit 2 Milliarden Dollar an Benutzergeldern verließ.

Am 30. August war Ozer verhaftet in der albanischen Stadt Elbasan. Staatsanwalt Kreshnik Ajazi sagte, er werde bis zu einer Gerichtsverhandlung in den kommenden Tagen in Haft bleiben. Kurz darauf werden die albanischen und die türkischen Behörden bei seiner Auslieferung zusammenarbeiten.

Es bleibt unbekannt, welche Strafe Ozer drohen wird. Es könnte jedoch ziemlich schwerwiegend sein, da er für seine Flucht eine „Red Notice“ von Interpol erhalten hat, während sein betrügerisches Schema zu den größten Finanzbetrügereien in der Geschichte der Türkei zählt.

Siehe auch  FTX hatte am 20. November einen Barbestand von insgesamt 1,24 Milliarden US-Dollar

Türkei und Krypto

Die Rekordinflation, die Abwertung der türkischen Lira und die politischen Spannungen, neben anderen Problemen, aufgefordert Benutzer, einen Teil ihrer Ersparnisse Kryptowährungen zuzuweisen, genauer gesagt Bitcoin (BTC) und dem Stablecoin Tether (USDT).

Die Regierung ihrerseits betrachtet Anwendung zusätzlicher Kontrolle über den lokalen Markt für digitale Assets. Insbesondere bestanden sie darauf, dass die Börsen über ein Kapital von mindestens 100 Millionen Lira (6,1 Millionen US-Dollar) verfügen sollten, um auf inländischem Boden tätig zu sein.

Die Behörden befürworten auch die Erhebung von Steuern auf Kryptowährungstransaktionen. Bis jetzt haben sie nicht bekannt gegeben, wann dieser Schritt durchgesetzt wird und wie hoch der Steuerprozentsatz sein wird.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.