Krypto News

OpenSea entlässt 20 % des Personals aufgrund der Baisse


Devin Finzer – CEO von OpenSea – gab am Donnerstag bekannt, dass rund 20 % der Mitarbeiter vom NFT-Marktplatz entlassen wurden. Der Schritt soll das Unternehmen besser auf bis zu fünf Jahre eines möglicherweise „verlängerten“ Krypto-Winters vorbereiten.

  • Obwohl Finzer zuvor mit dem Bärenmarkt konfrontiert war, sagte er, dass der aktuelle Markt mit einer „beispiellosen Kombination aus Krypto-Winter und makroökonomischer Instabilität“ konfrontiert sei.
  • Entlassenen Mitarbeitern werden Abfindungen, Unterstützung bei der Stellenvermittlung und Krankenversicherung bis 2023 gewährt. Alle betroffenen Mitarbeiter wurden bereits persönlich benachrichtigt.
  • Obwohl er den Schritt als „traurige und schwierige“ Entscheidung bezeichnet, macht Finzer die Umstände seines Unternehmens nicht auf mangelnde Voraussicht zurückzuführen.
  • „Wir haben dieses Unternehmen mit Blick auf die Zyklizität von Krypto aufgebaut“, sagte er. „Wir haben auch eine sehr starke Bilanz durch das gesammelte Geld und die bewiesene Eignung für den Produktmarkt aufgebaut.“
  • Finzer behauptete, dass eine „Explosion“ von Innovationen für den NFT-Markt bevorsteht, und prognostiziert, dass er der „größte Markt der Welt“ werden wird.
  • Zahlreiche andere Kryptofirmen haben als Reaktion auf den Marktabschwung Entlassungen in ähnlicher Größenordnung angekündigt. Kompass Mining und Coinbase waren gezwungen, 15 % bzw. 18 % der Mitarbeiter zu entlassen, wobei beide zugegebenermaßen während des Bullenmarkts 2021 zu viele Mitarbeiter eingestellt haben.
  • Die Kreditplattform BlockFi entließ im Juni außerdem 20 % ihrer Mitarbeiter und sicherte sich gleichzeitig eine Kreditlinie in Höhe von 250 Millionen US-Dollar von FTX, um ihren Betrieb zu stärken.
  • OpenSea war in den letzten Wochen mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, die sowohl seine Bilanz als auch seinen Ruf beeinträchtigten. Während ein ehemaliger Mitarbeiter des Unternehmens Anfang Juni wegen Insiderhandels angeklagt wurde, meldete die Plattform etwa einen Monat später eine Datenschutzverletzung, bei der persönliche Daten von Kunden offengelegt wurden.
  • Anfang dieses Monats verließ der Mitbegründer von OpenSea den Vorstand des Unternehmens, um sich auf Innovationen in anderen Bereichen zu konzentrieren.
Siehe auch  Der aktuelle Krypto-Bärenmarkt könnte weitere 8 Monate dauern: Greyscale

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.