Krypto News

‘Plan for More Pain’ – Top-Analyst verrät, warum er noch nicht bereit ist, wieder in Krypto-Märkte einzusteigen

Krypto-Analyst Justin Bennett sagt, dass sich ein Faktor wahrscheinlich ändern muss, bevor er auf den Märkten für digitale Vermögenswerte wieder bullisch wird.
Der dicht gefolgte Analyst teilt seinen 94.000 Followern auf Twitter mit, dass er den US-Dollar-Index (DXY) genau im Auge behält.

Der DXY vergleicht den USD mit einem Korb anderer Fiat-Währungen. Ein schwächerer DXY kann oft auf Gebrechlichkeit vieler Vermögenswerte hindeuten, und Bennett sagt, dass dies erhebliche Auswirkungen auf die Kryptomärkte hat.

„Der DXY ist einer der Hauptgründe, warum ich noch nicht bereit bin, wieder in Kryptos zu investieren.

Es ist kein Zufall, dass Bitcoin an dem Tag, an dem der USD am 10. November seine Rallye begann, bei 69.000 USD seinen Höchststand erreichte.

Jetzt drückt der US-Dollar den Widerstand vor dem FOMC am Mittwoch…“
Quelle: Justin Benett/Twitter
Bennett sagt, dass der DXY idealerweise unter das Niveau von 95,80 fallen würde, damit die Kryptomärkte eine gute Chance haben, einen neuen Bullenlauf zu starten. Derzeit wird DXY bei 96,40 gehandelt.

Da DXY Stärke zeigt, rechnet Bennett für den Rest des Monats mit einer Konsolidierung mit einem gewissen Abwärtsdruck auf Krypto. Ihm zufolge könnte Bitcoin nach unten ziehen Ethereum auf ein nicht ganz ideales Niveau.

„Ich denke immer noch, dass wir im Dezember seitwärts bis nach unten tendieren, insbesondere wenn der DXY höher bricht.

Die Tiefststände bei 40.000 US-Dollar zu durchbrechen, klingt vernünftig, könnte aber strukturelle Schäden an der ETH verursachen.

Fazit: Planen Sie für alle Fälle mehr Schmerzen ein.“

Der Analyst sagt, dass Bitcoin auf einem kritischen Unterstützungsniveau in der Nähe von 47.000 $ sitzt. Wenn 47.000 US-Dollar gebrochen werden, prognostiziert Bennett einen weiteren Rückgang auf 43.000 US-Dollar.

Siehe auch  Hat sich Wrapped Bitcoin (WBTC) nach dem gestrigen Flash-Crash vollständig erholt?

„BTC hält sich immer noch über der April-Trendlinie.

Brechen Sie das auf, und ich werde mir 43.000 USD als nächste Unterstützung ansehen.

Bitcoin muss wieder über 53.000 US-Dollar kommen, um wieder konstruktiv zu werden.

Viel Chop nach der Kerze vom 4. Dezember wie erwartet.

8-Stunden-Chart:“
‘Plan for More Pain’ – Top-Analyst verrät, warum er noch nicht bereit ist, wieder in Krypto-Märkte einzusteigen, Krypto News Aktuell auf DeutschQuelle: Justin Benett/Twitter
Bitcoin wird derzeit bei 47.120 $ gehandelt.
Preisaktion prüfen

.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.