BitcoinKrypto News

Raoul Pal warnt vor globaler Konjunkturabschwächung – Hier ist seine Börsen-, Bitcoin- und Krypto-Prognose

Raoul Pal, CEO und makroökonomischer Guru von Real Vision, glaubt, dass eine globale Wirtschaftsverlangsamung bevorsteht.
In einem neuen Interview In der Best Business Show zitiert Pal mehrere Indikatoren, die seiner Meinung nach auf ein langsameres Wirtschaftswachstum und damit auf mehr Anreize durch die Regierungen hindeuten.

„Meine Arbeit deutet darauf hin, dass sich die Wirtschaft, die Weltwirtschaft, wahrscheinlich bis ins nächste Jahr ziemlich deutlich verlangsamt. Und wieder könnten wir weitere Anreize und weitere fiskalische Anreize erwarten. Ich sehe es also ganz anders als das, was die meisten Leute sehen, aber am Horizont sehen wir wegen der Fiskalklippe etwa 3,5% des BIP, die von der Fiskalklippe kommen. Wir haben alle Ausgaben vorgezogen, die alle, einschließlich mir, im vergangenen Jahr ihre Häuser aufgestockt haben.

Wir haben auch die Tatsache, dass die Ölpreise gestiegen sind, was sich auf die Haushaltsausgaben auswirkt. Die Preise im Allgemeinen belasten die Haushaltsausgaben. Sie sehen diese seltsamen alten Dinge wie die Umfragen der University of Michigan über Autos, Häuser und langlebige Güter. Da die Preise alle gestiegen sind, sind sie im Grunde in Bezug auf die Erschwinglichkeit auf ein Allzeittief gesunken. Also treten die Leute zurück.

Wir sehen es auf dem Wohnungsmarkt, wir sehen es überall, also sind diese höheren Preise eine Art Heilmittel für höhere Preise, wie es so oft der Fall ist. Und ich denke, das wird zu einem viel langsameren Wachstum führen, als wir erwarten, und, wie gesagt, zu mehr Impulsen.“

Pal sagt, dass die Regierungen den Auswirkungen des Abschwungs entgegenwirken werden, indem sie mehr Geld drucken und neue Anreizmaßnahmen ergreifen, die die Preise von Vermögenswerten wie Aktien, Bitcoin und Kryptowährungen in die Höhe treiben.

„Ich bin mir nicht sicher, ob die Preise [of goods] höher gehen. Das ist ein angebotsgetriebenes Problem, von dem ich denke, dass es irgendwann verschwindet. Die Vermögenswerte steigen und das an sich war schon ein Problem, das Sie und ich besprochen haben. Weil du kein Haus kaufen kannst, weil du 33 Jahre alt bist und dein Einkommen nicht steigt – weil das Einkommen von niemandem wirklich steigt. Dann bist du irgendwie am Arsch. Das ist eine der ganzen Prämissen, warum ich mich schon früh sehr, sehr für Bitcoin interessierte. Wir sehen dieses Spiel durch. Und ich denke, es wird einfach weitergehen.

Die Regierungen und die Zentralbanken haben jetzt erkannt, dass sie die Sicherheiten nicht platzen lassen können. Die Aktivseite der Bilanz darf nicht im Kurs fallen, denn wenn nicht, bekommt man einen großen Margin Call für die Wirtschaft. Es scheint also so zu sein, dass die Abwertung der Währung, um die Vermögenswerte optisch zu erhöhen, die einzige Antwort ist, die sie jetzt haben.

Es führt fast kein Weg daran vorbei, es sei denn, sie können über einen längeren Zeitraum ein Wachstum generieren, das über den bisherigen Trends liegt. Und bei dieser alternden Bevölkerung, all dieser Verschuldung, Globalisierung, Technologie sind die Chancen dafür gering.“

Mit dem Aufkommen von künstlicher Intelligenz und Robotik, die mit Arbeitern konkurrieren werden, sagt Pal voraus, dass die Regierungen ihren Bürgern bald ein universelles Einkommen geben werden.

„Zwischen künstlicher Intelligenz und Robotik konkurrieren Sie um das Gehalt mit jemandem, der im Preis exponentiell billiger wird, weil die Rechenleistung exponentiell billiger wird. Es ist also eine wirklich sehr schwierige Situation. Ich denke, sie werden den gleichen Weg vorerst fortsetzen. Wenn die nächste Rezession kommt, dann denke ich, dass das eine vollständige Einführung von UBI ist, denn daran führt kein Weg vorbei.“

Pal spricht auch über die aktuellen Krypto-Allokationen in seinem Portfolio.

„Meine aktuelle Zuteilung beträgt wahrscheinlich 70% ETH [Ethereum], 5% Bitcoin, und dann ein Schwanz von anderen. Warum also diese Zuordnung? Es ist nichts gegen Bitcoin, es ist nicht gegen alles andere. Das liegt daran, dass ich ein Finanzmarktexperte bin und wir Risikokurven verwenden. An bestimmten Punkten im Zyklus, mitten in einem Bullenmarkt, möchten Sie also so viel Risiko wie möglich eingehen. Sie möchten also zum spekulativeren Ende des Marktes gehen.

Ich habe die Tatsache isoliert, dachte ich Ethereum würde weitere Ströme sehen, es ist früh in seinem Einführungszyklus und das würde die Preise wahrscheinlich weiter treiben als Bitcoin. Und das scheint sich auszuspielen.“
.

Folge uns.
Google News   Facebook   Twitter   Reddit

NEU! Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.


0 Kommentare

No Comment.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Verwerfen
Allow Notifications