Krypto News

Sky Mavis COO gelobt, Opfer des 600-Millionen-Dollar-Ronin-Hacks zu entschädigen


Sky Mavis – das Unternehmen hinter dem beliebten Blockchain-Spiel „Axie Infinity“ – hat versprochen, die Opfer zu entschädigen, nachdem Krypto im Wert von 625 Millionen US-Dollar aus der zugrunde liegenden Blockchain Ronin gestohlen wurde.

Ein weiterer Bridge-Hack

Gestern erlitt das Ronin-Netzwerk den größten DeFi-Hack in der Geschichte der Kryptotechnik, wobei über 624 Millionen Dollar in Ethereum und USDC von einer kritischen Blockchain-Brücke abgezogen wurden.

Eine Blockchain-Brücke ermöglicht es Inhabern von Vermögenswerten auf einer Blockchain, ihre Token gegen gleichwertige Vermögenswerte auf anderen Ketten auszutauschen (z. B. Austausch von Ethereum auf Ethereum für „Wrapped Ethereum“ auf Ronin).

Leider schaffen sie auch riesige Honeypots, auf die Hacker in einem ansonsten „dezentralisierten“ Ökosystem abzielen können. In der Tat, Ethereum Gründer Vitalik Buterin hat ausführlich darüber geschrieben, warum die Zukunft von Krypto aufgrund der Sicherheitslücken dieser Brücken möglicherweise „multi-chain“, aber nicht „cross-chain“ sein wird.

„Wir sind fest entschlossen, unsere Spieler so schnell wie möglich zu entschädigen“, sagte Aleksander Leonard Larsen – Chief Operating Officer bei Sky Mavis – gegenüber Bloomberg per SMS. „Wir arbeiten noch an einer Lösung, das ist eine laufende Diskussion.“

Der Hacker verschaffte sich Zugang zu den Geldern, indem er die privaten Schlüssel einer Mehrheit der 9 Validator-Knoten von Ronin kompromittiert hat. Laut Larsen gehörten viele der von der Brücke gestohlenen Gelder Axie-Spielern, darunter auch Axie Infinitys Treasury Revenue.

Satte 56.000 ETH (192.192.000 $ zum aktuellen Preis) an gestohlenen Geldern gehörten der Staatskasse – fast ein Drittel der Gesamtsumme. Ab sofort sagte Larsen, dass keine der ETH oder USDC auf Ronin durch irgendetwas unterstützt wird.

Siehe auch  Biden sagt, Israel müsse einen Plan haben, um zivile Opfer in Rafah zu vermeiden

Axie Infinity ist derzeit eines der größten „Play-to-Earn“-Spiele auf dem Markt, bei dem Spieler Axie Infinity Shards (AXS) im Spiel verdienen, die auf offenen Märkten gehandelt werden können. Es ähnelt Pokemon und ermöglicht es den Spielern, mit ihren Monstern namens „Axies“ zu kämpfen und zu handeln.

Können die Gelder zurückgefordert werden?

Sam Peurifoy – Leiter von Kapital DAO von Axie Infinity – schlug vor, dass das Unternehmen einen Teil seines Eigenkapitals verkaufen könnte, um die erforderlichen Mittel für die Rückzahlung aufzubringen. Sie könnten auch einige ihrer AXS-Token in großen Mengen zu einem Diskontsatz an die Hauptakteure des Spiels verkaufen oder Gelder aus der 1,6-Milliarden-Dollar-Gemeinschaftskasse liquidieren.

Rishav Rai – leitender Ermittler des Blockchain-Analysten Merkle Science – behauptet jedoch, dass die Chance auf Wiederherstellung nach diesem Hack gering ist.

„Wenn wir uns die größten Krypto-Hacks und -Überfälle ansehen, kommt es sehr selten vor, dass die Gelder zurückerstattet werden“, sagte er.

Ein ähnlicher Hack fand letzten Monat statt, als ein Solana to Ethereum Brücke namens „Wurmloch“ wurde für über 300 Millionen Dollar in ETH entleert. Das Team hat jedoch seitdem behauptet, alle verlorenen Gelder zurückzuerhalten.

Nach dem gestrigen Hack war AXS um 11 % im Preis gefallen. Inzwischen ist Ronins RON-Token innerhalb von 15 Minuten um bis zu 25 % gefallen und muss sich noch erholen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.