Bitcoin NewsKrypto News

Tesla wagt sich an 100 % solarbetriebenes Bitcoin (BTC) Mining Mit Jack Dorseys Block: Report

Der Elektrofahrzeuggigant Tesla arbeitet Berichten zufolge mit der Zahlungsplattform Block und dem Blockchain-Technologieunternehmen Blockstream zusammen, um Bitcoin (BTC) in Texas mithilfe von Solarenergie abzubauen.
Laut einem neuen Bericht von CNBC wird das Trio BTC mit Teslas Solarmodulen und proprietären Batteriespeichern abbauen.

Das Mining-Outfit wird über ein offenes Dashboard verfügen, auf dem jeder die Metriken der Anlage verfolgen kann, wie z. B. die Leistungsabgabe, die gesamten abgebauten BTC sowie Daten zur Solar- und Speicherleistung.

Adam Back, Mitbegründer und CEO von Blockstream, sagte CNBC auf der Bitcoin 2022-Konferenz in Miami, dass die Einrichtung beweisen soll, dass der Abbau des Top-Krypto-Assets nach Marktkapitalisierung ausschließlich mit 100 % erneuerbarer Energie erfolgen kann.

Zurück sagt,

„Die Leute diskutieren gerne über die verschiedenen Faktoren, die mit dem Bitcoin-Mining zu tun haben. Wir dachten, lass es uns einfach beweisen. Haben Sie ein offenes Dashboard, damit die Leute mitspielen können…

Wir sind interessiert [in proving] unsere These, dass Bitcoin-Mining zur Finanzierung grüner Strominfrastruktur beitragen kann.“

Sobald sich das Programm als rentabel erweist, würden die Unternehmen laut Back erwägen, die Solarenergie durch Windkraft zu ergänzen.

Bitcoin wechselte zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei 42.518 $, was einem Rückgang von 2 % an diesem Tag entspricht.
Überprüfen Sie die Preisaktion

Siehe auch  Bitcoin fällt unter 21.000 $, da langfristige Inhaber Gewinne erzielen

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.