BitcoinCoinDataEthereumKrypto NewsLitecoinStrong

US SEC untersucht Coinbase wegen nicht registrierter Wertpapiernotierungen

Wichtige Erkenntnisse:

  • Coinbase steht vor einer SEC-Untersuchung wegen angeblicher Notierung nicht registrierter Wertpapiere.
  • Die Aufsichtsbehörde untersucht ein mutmaßliches Insiderhandelssystem, das letzte Woche aufgedeckt wurde.
  • Die Prüfung durch die SEC hat zugenommen, seit Coinbase die Anzahl der Handelstoken erweitert hat.

Die Krypto-Handelsplattform Coinbase (COIN) sieht sich einer neuen Untersuchung der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) wegen angeblicher Notierung nicht registrierter Wertpapiere gegenüber.

Laut einem Bloomberg-Bericht hat die größte in den USA ansässige Handelsplattform für Kryptowährungen, Coinbase, ihre Token-Angebote in der jüngsten Vergangenheit verstärkt. Dies hat die SEC dazu veranlasst, zu untersuchen, ob die Börse Amerikaner dazu veranlasst hat, Token zu handeln, die als Wertpapiere hätten registriert werden sollen, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Quellen.

Sonde geht vor Klage wegen Insiderhandels vor

Die jüngste Untersuchung durch die Durchsetzungseinheit der SEC geht vor der Untersuchung der letzten Woche wegen Insiderhandelsvorwürfen gegen einen ehemaligen Produktmanager von Coinbase und zwei weitere Personen zurück.

Der Angeklagte verübte ein Schema zum Handel vor mehreren Ankündigungen in Bezug auf bestimmte Krypto-Assets, die für den Handel auf der Coinbase-Plattform verfügbar gemacht würden, heißt es in der Ankündigung der SEC.

Investment Tipp US SEC untersucht Coinbase wegen nicht registrierter Wertpapiernotierungen, Krypto News Aktuell

„[The perpetrators] soll angeblich mindestens 25 Krypto-Assets gekauft haben, von denen mindestens neun Wertpapiere waren, und sie dann typischerweise kurz nach den Ankündigungen mit Gewinn verkauft haben.“

Coinbase erklärte jedoch nachdrücklich, dass das Unternehmen „keine Wertpapiere notiert. Zeitraum.”

Paul Grewal, Chief Legal Officer bei Coinbase, stellte letzte Woche fest, dass sieben der neun von der SEC beanspruchten digitalen Assets auf Coinbase gelistet sind. Er machte weiter,

„Keines dieser Vermögenswerte sind Wertpapiere. Coinbase hat einen strengen Prozess, um jeden digitalen Vermögenswert zu analysieren und zu überprüfen, bevor er an unserer Börse verfügbar gemacht wird – ein Prozess, den die SEC selbst überprüft hat.“

Coinbase stellte auch die SEC in Frage, indem sie eine Petition einreichte, um einen praktikablen Regulierungsrahmen für Wertpapiere digitaler Vermögenswerte klar festzulegen.

Coinbase wurde von der Aufsichtsbehörde geprüft, und das Unternehmen stellte in seinem Gewinnbericht für das erste Quartal fest, dass es „Ermittlungsvorladungen von der SEC“ erhalten habe.

Die Aufsichtsbehörde habe „Informationen über bestimmte unserer Kundenprogramme, Operationen und beabsichtigten zukünftigen Produkte, einschließlich unserer Stablecoin- und ertragsgenerierenden Produkte“ verlangt, stellte sie fest.

Wertpapiere sind – im Gegensatz zu anderen Vermögenswerten wie Rohstoffen – streng reguliert und erfordern detaillierte Offenlegungen, um Anleger über potenzielle Risiken zu informieren.

Im Jahr 2017 warnte der damalige SEC-Vorsitzende Jay Clayton die Krypto-Börsen, dass viele ihrer digitalen Assets als Wertpapiere qualifiziert seien und daher nach den Wertpapiergesetzen des Bundes registriert werden müssten. Im Jahr 2018 stellte Clayton jedoch in einem Interview mit CNBC klar, dass Kryptos „Eher Waren als Wertpapiere“ sind. Dazu gehören digitale Assets wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC).

Die SEC hat jedoch nicht geklärt, welche Coins unter Wertpapiere fallen, und Betreiber von Kryptoplattformen suchen nach einer klaren Regel für digitale Vermögenswerte, um die Notierung nicht regulierter Vermögenswerte zu vermeiden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.