Krypto News

Verasity erhält Zulassungsbescheid für das zweite Proof-of-View-Patent

[PRESS RELEASE – London, United Kingdom, 9th September 2021]

Vielseitigkeit, ein führendes Unternehmen im Bereich blockchainbasierter Ad-Tech, hat vom US-Patent- und Markenamt eine Genehmigung für das zweite Patent seines Blockchain-Proof-of-View-(PoV)-Systems und -Verfahrens erhalten. Sobald die Protokoll- und Produktschichtplattform für Esports und Videounterhaltung die Ausstellungsgebühr bezahlt, wird das Patent innerhalb weniger Wochen automatisch an das Unternehmen erteilt.

Das Patent ist vollständig unter der US-Patentanmeldung Nr. 17/192045 zu finden. Das am 24. Juni 2021 eingereichte Patent skizziert das zweite Verifikationssystem von PoV im Detail. Aufgrund des Patent Cooperation Treaty kann Verasity jetzt weltweit Patente für ein Jahr ab dem Datum der Patentanmeldung anmelden. Dies bedeutet, dass der PoV von Verasity jetzt weltweit effektiv geschützt ist.

Darüber hinaus wurde das PoV-Patent mit zusätzlichen Parametern aktualisiert, um die Betrugserkennungsfunktionen und die Benutzererfahrung, die es bietet, zu verbessern. Das PoV-Patent deckt alle Aspekte ab, wie NFTs in betrügerischer Absicht erstellt und manipuliert werden können, einschließlich Methoden, die oft übersehen oder noch nicht gängige Praxis sind. Neben dem ersten Patent von Verasity (10.956.931 B2), das am 23. März 2021 erteilt wurde, deckt das neue Patent auch andere Bereiche wie Medizin, Telekommunikation und Raumfahrtanwendungen ab.

Darüber hinaus umfasst es eine breite Palette von NFT-Inhaltstypen sowie Anwendungen der NFT-Technologie, wie z. B. digitale Rechteverwaltung. Da alle vorhandenen NFTs in PoV-fähige NFTs umgewandelt werden können, ist das Konzept unendlich skalierbar.

Verasity hat PoV entwickelt, um verschiedene Probleme zu bekämpfen und Marken zu helfen, die von Werbebetrug betroffen sind. Derzeit erfolgt die Datenanalyse häufig gegen Ende einer Werbekampagne, nachdem der Inhalt geliefert wurde. Dies macht es schwierig, Anzeigenbetrug zu erkennen. Mit der PoV-Technologie kann Anzeigenbetrug sofort erkannt werden.

Siehe auch  Bitcoin hat 49.000 USD angezapft, während Kryptomärkte 100 Milliarden USD zurückgewinnen (Wochenendbeobachtung)

Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz und 200 Touchpoints kann Verasity in Echtzeit feststellen, ob ein Bot oder ein Mensch eine Anzeige sieht. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Betrugsanalyse nach der Lieferung oder das Anfordern von Rückerstattungen von Publishern. Darüber hinaus verhindert PoV die Manipulation von Aufrufzahlen und Zielgruppenmetriken, da legitime Ansichten überprüft und einer öffentlich zugänglichen Blockchain hinzugefügt werden, die anonymisierte Daten enthält.

„Unsere patentierte PoV-Technologie, die eine Protokollschichttechnologie ist, bietet Unveränderlichkeit und Transparenz für Videowerbung und hilft bei der Bekämpfung von NFT-Betrug sowie Online-Werbebetrug. Mit diesem Genehmigungsbescheid können wir seine Patente weltweit ausweiten“, sagt RJ Mark, Gründer von Verasity.

Verasity zielt darauf ab, das Nutzerengagement und die Videomonetarisierung auf Videoplattformen deutlich zu steigern. Zu den Produkten gehören ein proprietärer Anzeigenstapel sowie ein Belohnungssystem, das in Softwareentwicklungskits für YouTube, Vimeo, Twitch und alle anderen großen Videoplattformen integriert ist.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.