Wallstreet

Der Zusammenbruch von FTX macht die Mitarbeiter wütend

Ein FTX-Manager übergab sich, als er erfuhr, dass der Krypto-Börse Kundengelder in Milliardenhöhe fehlten. Ein Anwalt des Unternehmens kündigte per einer harten SMS an den damaligen Vorstandsvorsitzenden Sam Bankman-Fried. Ein Top-Verkäufer, der groß auf FTX-Aktien gesetzt hatte, sah, wie der größte Teil seines Vermögens über Nacht verflog.
Was als Traumjob begann, wurde für die Mitarbeiter von FTX, der Krypto-Börse, die letzte Woche auf spektakuläre Weise implodierte, zum Albtraum. Das Wall Street Journal sprach mit mehr als einem Dutzend aktueller und ehemaliger Mitarbeiter, von denen viele sagten, sie seien fassungslos über den schnellen Niedergang von FTX und schockiert über den angeblichen Missbrauch von Kundengeldern.

Quelle: Wallstreet Journal

Siehe auch  FTX wird ETH-Futures vor dem Zusammenschluss weder anhalten noch abwickeln

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.