Bitcoin NewsKrypto NewsReserve

Warnung vor wirtschaftlichem Neustart: Bloomberg-Analyst prognostiziert Bitcoin-Absturz unter 10.000 US-Dollar

Bitcoin (BTC) erlebte nach der jüngsten Rede von Jerome Powell, dem Vorsitzenden der US-Notenbank, eine Phase der Stabilität um die 26.000-Dollar-Marke. Powell betonte in seiner Rede das Engagement der Zentralbank, ein Inflationsziel von 2 % beizubehalten. Marktbeobachter, darunter Bloombergs Senior Macro Strategist Mike McGlone, haben die möglichen Auswirkungen einer drohenden Rezession auf den BTC-Preis analysiert.

Mike McGlone bleibt optimistisch in Bezug auf Bitcoin, trotz seiner Prognose eines möglichen Rückgangs des Bitcoin-Preises während einer wirtschaftlichen Rezession. Er erklärt, dass eine „normale Umkehr“ dazu führen könnte, dass Bitcoin bei etwa 10.000 US-Dollar oder sogar nur 7.500 US-Dollar gehandelt wird. McGlone betont jedoch auch die historische Leistung von Bitcoin als Anlageklasse, selbst angesichts eines erheblichen Rückgangs.

Eine weitere Beobachtung von McGlone ist, dass der gleitende 100-Wochen-Durchschnitt (MA) von Bitcoin derzeit einen Abwärtstrend aufweist, was auf einen negativen Markttrend hindeutet. Powells Erwähnung der laufenden Zinserhöhungen der Federal Reserve verstärkt die Bedenken hinsichtlich der makroökonomischen Aussichten von Bitcoin. Trotzdem sieht McGlone Bitcoin im Vergleich zum Aktienmarkt in den Jahren 1921 und 1929 als eine revolutionäre Technologie mit langfristigem Wachstumspotenzial.

Eine weitere Sorge für Bitcoin ist der Aufwärtstrend des US-Dollar-Index (DXY), der seine frühere Korrelation mit BTC verliert. Dies könnte Auswirkungen auf die führende Kryptowährung haben. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass günstige Bedingungen, erhöhtes Handelsvolumen und Liquiditätszufluss in der aufstrebenden Kryptowährungsbranche eine Chance für BTC darstellen könnten, sich zu erholen und höhere Preisniveaus zu erreichen.

Gegenwärtig notiert der DXY bei 104,169 Punkten und nähert sich zwei entscheidenden Widerstandslinien. Sollte der DXY diese Widerstandsniveaus überschreiten, könnte dies den Index auf noch höhere Niveaus treiben und BTC unter Druck setzen.

Siehe auch  Quantencomputer sind keine Bedrohung für Bitcoin: MIT Review

Bitcoin wird derzeit bei 25.900 $ gehandelt, was einem leichten Rückgang von 0,7 % innerhalb der letzten 24 Stunden entspricht. Bitcoin-Bullen müssen die 26.000-Dollar-Schwelle zurückerobern, um eine mögliche Abwärtsbewegung und weitere Rückgänge zu verhindern.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die makroökonomischen Faktoren und die Marktdynamik entwickeln werden und wie dies den Preis von Bitcoin beeinflussen wird.

Quelle:
-https://www.tradingview.com/x/aJW08cPh/
-https://www.tradingview.com/x/z500WHYB/
-https://www.newsbtc.com/

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.