Bitcoin NewsKrypto News

Werden die jüngsten Binance-Ereignisse dieses historische Bitcoin-Bullen-Run-Signal auslösen?

Der Markt für Kryptowährungen ist in den letzten Jahren zu einem dynamischen Bereich für Investoren geworden, der von zahlreichen Faktoren beeinflusst wird. Die jüngsten Ereignisse an der Kryptowährungsbörse Binance könnten den nächsten Bitcoin-Bullenlauf auslösen, wenn sich dieses Muster weiterhin bildet. Ein Analyst in einem CryptoQuant Quicktake-Beitrag erklärte, dass das BTC-Wechselreserveverhältnis für US-Plattformen gegenüber Offshore-Plattformen während vergangener Bullenmärkte des Vermögenswerts einem bestimmten Muster gefolgt ist.

Der „Devisenreservesatz“ bezieht sich dabei auf einen Indikator, der die Devisenreserven zweier beliebiger Plattformen oder Plattformgruppen vergleicht. Im aktuellen Kontext ist das Wechselkursreserveverhältnis zwischen den in den USA ansässigen Börsen und ausländischen Plattformen von Interesse. Der Trend dieser Kennzahl kann Aufschluss darüber geben, welche Art von Börsen Benutzer bevorzugen. Wenn der Wert des Verhältnisses sinkt, gewinnen die Offshore-Börsen an Fahrt, während ein Anstieg bedeutet, dass die Dominanz der amerikanischen Börsen zunimmt.

Laut CryptoQuant zeigt ein Diagramm, dass der Wert des Metriks in den letzten Wochen gestiegen ist. Der Quant hat in der Grafik die beiden Phasen hervorgehoben, denen das Bitcoin-Börsenreserveverhältnis für US-Plattformen während der letzten beiden Bullenläufe offenbar gefolgt ist. In der ersten Phase steigt der Indikator, während die Kryptowährung eine Aufbauphase für die Bullenrallye durchläuft. Sobald der Bullenmarkt richtig beginnt, sinkt der Wert des Indikators, da die Anleger ihre Münzen wieder von diesen Plattformen abziehen. Aus der Grafik ist ersichtlich, dass das Bitcoin-Wechselreserveverhältnis für US-Währungsbörsen im Vergleich zu ausländischen Börsen seit Beginn des Bärenmarkts kontinuierlich gesunken ist, in letzter Zeit jedoch Anzeichen einer Trendwende gezeigt hat.

Ein weiterer Faktor, der sich auf das Bitcoin-Börsenreserveverhältnis auswirken könnte, ist der Führungswechsel bei Binance, der gemessen am Handelsvolumen größten Kryptowährungsbörse. Nach dem Rücktritt von Changpeng Zhao kam es zu Abflüssen aus der Börse, während die in den USA ansässige Coinbase Zuflüsse verzeichnete. Dies könnte zu einer echten Umkehr des BTC-Wechselreserveverhältnisses führen und den amerikanischen Plattformen den Vorzug geben, wie der Analyst bemerkt.

Siehe auch  Bitcoin erreicht neues Rekordhoch von über 70.000 USD: Analysten spekulieren über nächsten Schritt

In Bezug auf den BTC-Preis hat Bitcoin heute erneut versucht, die 38.000-Dollar-Marke zu durchbrechen. Der Kurs verzeichnete im vergangenen Tag einen leichten Anstieg. Diese Kombination aus Binance-Neuigkeiten und BTC-Preisentwicklung könnte die Grundlage für den nächsten Bitcoin-Bullenlauf legen, wenn sich das Muster des Wechselreserveverhältnisses weiterhin so entwickelt. Investoren und Anleger werden die Entwicklungen aufmerksam verfolgen, um mögliche Auswirkungen auf den Kryptowährungsmarkt zu bewerten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.