Bitcoin NewsCapKrypto NewsRipple (XRP) NewsXrp

XRP ETF wird voraussichtlich im April 2024 auf den Markt kommen – Pläne von Blackrock und Grayscale enthüllt

Die Krypto-Welt hat in den letzten Tagen aufgeregt auf die Nachrichten über die mögliche Einführung eines Exchange Traded Fund (ETF) für Ripple (XRP) reagiert. Es wird erwartet, dass in den USA ansässige Vermögensverwaltungsfirmen im April 2024 bei der SEC Anträge für XRP-ETFs einreichen werden, mit einem möglichen Start noch vor Jahresende. Ein prominenter Krypto-Influencer, Ben „BitBoy“ Armstrong, hat enthüllt, dass Blackrock die ETF-Kampagne anführen wird, während Grayscale kürzlich XRP wieder in seinen GDLC-Fonds aufgenommen hat.

Die Ankündigung der potenziellen Einführung eines XRP-ETFs hat die Kryptowährungsgemeinschaft in Aufruhr versetzt. Insiderquellen zufolge könnte bereits im April 2024 ein Antrag bei der SEC eingereicht werden. Diese Spekulationen kommen zu einem Zeitpunkt, an dem das Interesse an Spot-Bitcoin-ETFs in den Medien zunimmt. Die Unterstützer argumentieren, dass XRP nach einem Gerichtsurteil im vergangenen Jahr, das feststellte, dass XRP „kein Wertpapier“ sei, einen ähnlichen Spot-ETF verdient.

Insbesondere wird erwartet, dass Blackrock, der weltweit größte Vermögensverwalter mit über 8,5 Billionen verwalteten Vermögenswerten, die Einführung des XRP-ETF anführen wird. Dies wurde von BitBoy Armstrong enthüllt, der auch darauf hinwies, dass die rechtliche Klarheit über XRP die Wahrscheinlichkeit einer ETF-Auflegung erhöht.

Grayscale Investments, ein führender Vermögensverwalter, hat ebenfalls Schlagzeilen gemacht, indem sie kürzlich bekannt gaben, dass sie XRP wieder in ihren Grayscale Digital Large Cap (GDLC) Fund aufgenommen haben. Dies geschah nach einer zweijährigen Pause aufgrund der langjährigen Klage der SEC gegen das Unternehmen Ripple. In der offiziellen Erklärung von Grayscale wurde festgestellt, dass sie rund 9,6 Millionen US-Dollar für XRP bereitgestellt haben, was 2,54 % ihres GDLC-Fonds entspricht.

Siehe auch  Prognose der bevorstehenden Altcoin-Saison: Was ETH s Preisaktionen verraten

Die Entscheidung von Grayscale, den digitalen Vermögenswert nach zweijähriger Abwesenheit wieder in seinen Fonds aufzunehmen, hatte keinen wesentlichen Einfluss auf den XRP-Preis. Dennoch hat dies Spekulationen über das Potenzial eines ETFs angeheizt und weckt die Hoffnung auf eine positive Zukunft für XRP.

Trotz dieser aufregenden Entwicklungen bleibt die Verwirklichung eines XRP-ETFs ungewiss. XRP hat in letzter Zeit Schwierigkeiten, eine stetige Aufwärtsdynamik aufrechtzuerhalten. Die Kryptowährung handelt derzeit bei 0,558 US-Dollar und verzeichnet in den letzten 24 Stunden einen Anstieg von 1,26 %. Im wöchentlichen Zeitrahmen ist der Token jedoch um 8,59 % gesunken, während er in den letzten 30 Tagen einen noch deutlicheren Rückgang um 12 % verzeichnete.

Insgesamt gibt es also sowohl positive als auch herausfordernde Nachrichten im Zusammenhang mit XRP und dem potenziellen ETF. Die Krypto-Welt wird gespannt verfolgen, wie sich die Situation weiterentwickelt und ob die Hoffnungen auf einen XRP-ETF in naher Zukunft Realität werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.