Axie InfinityKrypto NewsMillionYieldYield Guild Games

YGG stieg vor dem Absturz um 580 %. Warum werden Wale schnell verkauft?

Der Yield Guild Games (YGG)-Token erlebte kürzlich einen erheblichen Preisanstieg, stürzte jedoch kurz darauf ab und führte zu einer beträchtlichen Volatilität. Innerhalb weniger Tage stieg der YGG-Token um 580 %, bevor er rapide um mehr als 60 % fiel. Aktuell wird der Token für 0,37 US-Dollar gehandelt und hat zu Schreibzeitpunkt eine Marktkapitalisierung von über 101 Millionen US-Dollar.

Die Preise fielen von ihrem Höchststand von 0,99 US-Dollar und die Handelsaktivität stieg aufgrund des jüngsten Anstiegs und der allgemeinen Volatilität. Insbesondere konzentrierte sich der Handel auf den Börsen Binance und KuCoin.

Inmitten dieses bemerkenswerten Wachstums und Preisverfalls gibt es Berichte über Risikokapitalunternehmen (VCs), die das Yield Guild Games-Projekt zunächst unterstützten, dann jedoch ihre Unterstützung zurückzogen. Diese VCs haben den YGG-Token Berichten zufolge vor allem über die Binance-Börse verkauft. Daten von Lookonchain vom 7. August zeigen, dass Bitkraft Ventures und DWF Labs ihre YGG-Token erfolgreich auf Binance übertragen und wahrscheinlich verkaufen werden.

Letztes Jahr erhielt DWF Labs 29,13 Millionen YGG aus der Schatzkammer von Yield Guild Games. Allerdings wurden die meisten dieser Token inzwischen an Börsen transferiert. Bitkraft nutzte Wintermute und FalconX, um Münzen an Binance zu übertragen. Tracker zeigen, dass die offizielle Wintermute Trading-Wallet in den letzten vier Tagen 11,1 Millionen YGG an Börsen hinterlegt hat. Wintermute hält immer noch 2,5 Millionen YGG.

Auch Youbi Capital hat 1 Million YGG auf Binance hinterlegt und besitzt derzeit 11,6 Millionen YGG. Sfermion schließt sich ebenfalls dem Verkaufstrend an und hat zunächst 1,2 Millionen YGG beansprucht. FalconX, ein Anbieter, der Kryptowale bedient, wurde genutzt, um den Token bei Binance einzuzahlen.

Siehe auch  Analyst warnt vor massivem Absturz von Bitcoin auf ein vierstelliges Niveau, da Krypto „unerforschtes Territorium“ erreicht

Yield Guild Games ist eine Gaming-Gilde, die sich hauptsächlich auf Play-to-Earn (P2E)-Blockchain-Spiele konzentriert. Die Plattform nutzt nicht fungible Token (NFTs) und hat ein Netzwerk von Spielern und Investoren geschaffen, um sich im NFT-Gaming zurechtzufinden. Im Juli hat Yield Guild Games eine Partnerschaft mit dem Entwickler von Axie Infinity geschlossen, um SUPERQUESTS zu veröffentlichen. Diese Funktion ermöglicht es Gildenmitgliedern, an Web3-Spielen teilzunehmen und verbesserte In-Game-Belohnungen zu verdienen. Die Partnerschaft wird als wichtiger Schritt zur Verbesserung des Web3-Gaming-Erlebnisses für Yield Guild Games-Mitglieder angesehen.

In den letzten Monaten sind die Aktivitäten im Bereich NFTs, Metaverse und Blockchain-Gaming aufgrund des Rückgangs der Token-Preise in diesem Jahr stark zurückgegangen. Zudem haben Befürchtungen vor einem regulatorischen Eingreifen die Entwickler stark verunsichert. Im Juni führte die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) AXS von Axie Infinity als Beispiel für ein nicht registriertes Wertpapier an.

Bild- und Diagrammquelle: Canva und TradingView.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.