AbsoluteCoinDecentralandStrongWallstreet

Hotels, die NFTs verwenden, um einen StubHub für Unterkunftsreservierungen zu erstellen

Einige Resort-Eigentümer glauben, einen Weg gefunden zu haben, um zu vermeiden, dass Gäste in letzter Minute stornieren.

Dabei werden zum Verkauf stehende Übernachtungen in nicht fungible Tokens oder NFTs umgewandelt, die von Hotelgästen gekauft oder verkauft werden können, ähnlich dem StubHub-Markt für Konzert- und Sportveranstaltungstickets.

Eigentümer sagen, dass dies sicherstellt, dass sie für die Zimmer bezahlt werden, da Gäste ihre Reservierung auf dem Markt verkaufen würden, wenn sie sich entscheiden, nicht zu gehen, und den kryptobegeisterten Reisenden ansprechen.

„Wir können einen weiteren Verbraucher erreichen, der vielleicht nicht auf herkömmliche Weise bucht“, sagte Jason Kycek, Senior Vice President bei Casa de Campo Resort & Villas, einem Resort in der Dominikanischen Republik, das plant, bald mit der Buchung von Zimmern über NFTs zu beginnen.

Casa de Campo hat einen Vertrag mit dem Startup Pinktada unterzeichnet, das kürzlich ein Buchungssystem eingeführt hat, das Hotels in der Karibik, Mexiko, San Francisco und Hawaii umfasst.

Hotelgäste können Zimmer in diesen Hotels reservieren, indem sie NFTs über Pinktada kaufen. Durch die Verwendung dieses Systems können Gäste ein Zimmer mit einem Rabatt auf den Betrag buchen, den das Hotel für eine erstattungsfähige Reservierung berechnen würde.

Der Verkauf ist aus Sicht der Hotelbesitzer endgültig, sodass ihre Einnahmen unabhängig davon, ob das Zimmer genutzt wird oder nicht, garantiert sind. Wenn Reisende ihre Pläne ändern, können sie die Token für andere Pinktada-Hotels verwenden oder sie an einen anderen Reisenden im Pinktada-Netzwerk verkaufen.

Pinktada (der Name ist eine Anspielung auf eine Art Perlenauster) verspricht, der Käufer der letzten Instanz zu sein, wenn ein anderer Reisender es nicht kauft.

Siehe auch  Bitcoin stürzt ab, aber warum sind Transaktionen auf neuen Allzeithochs?

„Sie geben Hotelbesitzern Einkommenssicherheit, aber Reisenden die Flexibilität, falls sich ihre Pläne ändern, Token zu verkaufen oder zu tauschen“, sagte Mark Gordon, Mitbegründer und Chief Hospitality Officer von Pinktada.

Ein weiteres Startup, das NFTs nutzt, ist Stay Open, das ungenutzte Einzelhandels- und Büroflächen in Hostel-ähnliche Unterkünfte umwandelt. Stay Open begann Anfang dieses Frühlings mit dem Verkauf von 10.000 NFTs für ein Zehntel eines Ethereums coin jeweils, teilweise um Kapital für das Hinzufügen neuer Standorte zu beschaffen.

Jeder NFT beinhaltet einen „Aufenthalts-Token“ für eine kostenlose Übernachtung in einer bestehenden Unterkunft von Stay Open in Venice Beach, Kalifornien, oder anderen, die das Unternehmen eröffnen will. NFT-Inhaber erhalten auch Token, um den Co-Working Space von Stay Open und andere Vorteile zu nutzen.

Token-Besitzer können sie verwenden, verschenken oder verkaufen, sagte Steve Shpilsky, Mitbegründer und Geschäftsführer von Stay Open. Wenn die Nachfrage auf dem lokalen Wohnungsmarkt hoch ist, „könnten Sie sogar etwas Geld verdienen“, sagte er.

NFTs, die wie Kryptowährungen auf der Blockchain leben, machten letztes Jahr Schlagzeilen, als digitale Stücke für atemberaubende Beträge verkauft wurden, wie z. B. 69 Millionen Dollar für eine Collage mit dem Titel „Everydays: The First 5000 Days“ und 2,9 Millionen Dollar für den ersten Tweet von Twitter Inc.

Mitbegründer Jack Dorsey.

In diesem Jahr ist das Volumen der NFT-Verkäufe zusammen mit dem hochspekulativen Kryptowährungsmarkt, der von steigenden Zinsen gebeutelt wurde, stark zurückgegangen. Aber viele Künstler und Startups sind nach wie vor begeistert von NFTs, insbesondere solchen mit Dienstprogrammen wie Hotelreservierungen.

In der Immobilienbranche werden NFTs auch von Gruppen verwendet, um Kapital für den Kauf von Golfplätzen oder Grundstücken zu beschaffen, wodurch symbolische Käufer an den Projekten beteiligt werden. Und NFTs werden von Metaverse-Unternehmen verwendet, um digitales Land in virtuellen Welten wie Sandbox und Decentraland zu verkaufen.

Siehe auch  Ethereum-Wal gibt nach 9 Jahren auf und bewegt 8.518 ETH: Was steckt dahinter?

Eine wachsende Zahl von Proptech-Startups, die von Fifth Wall, einem der größten Immobilien-Venture-Capital-Unternehmen, unterstützt werden, untersuchen den Einsatz von NFTs, sagte Dan Wenhold, ein Partner von Fifth Wall. „Dies ist ein Gespräch, das häufiger in Vorstandssitzungen auftaucht“, sagte er.

Einige Hotelbesitzer zögern möglicherweise, Reservierungen in Form von NFTs zu verkaufen, die weiterverkauft werden könnten, aus Angst, die Identität ihrer Gäste nicht zu kennen, so einige Teilnehmer der Hotelbranche. Pinktada sagte, es habe diese Bedenken angesprochen, indem es seinen Mitgliedern, die sich kostenlos anmelden, nur erlaube, an seinem Marktplatz teilzunehmen, und den Eigentümern Mitgliedsdaten zur Verfügung stelle.

Noble House Hotels & Resorts, eine Hotelverwaltungsgesellschaft, hat einen Vertrag mit Pinktada unterzeichnet, damit Reisende damit Reservierungen in seinen beiden Hotels in San Francisco, dem Argonaut Hotel und dem Hotel Zoe, vornehmen können.

„Das ist etwas Neuland“, sagt Stefan Mühle, Geschäftsführer der Region. „Wir sind genauso gespannt wie jeder andere, um zu sehen, wie es sich entwickeln wird.“

Autoren: Peter Grant unter peter.grant@wsj.com

Copyright ©2022 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8

Quelle: Wallstreet Journal

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.