Bitcoin NewsKrypto News

10,3.000 Wallets wurden ab Februar 2022 auf 10+ BTC erhöht

<img loading="lazy" src="https://news-krypto.de/wp-content/uploads/2023/03/103000-Wallets-wurden-ab-Februar-2022-auf-10-BTC-erhoeht.jpg" alt="" width="100%" height="100%"/>


                <ul>
  • Bitcoin-Adressen mit 10 oder mehr BTC wuchsen in etwas mehr als einem Jahr um 71 %.
  • Laut On-Chain-Daten schlossen sich zwischen Februar 2022 und März 2023 10.279 neue BTC-Geldbörsen der Kohorte mit mehr als 10 Bitcoin an.
  • Wallets mit 10-100 Bitcoin halten zusammen über 4,4 Millionen BTC oder etwa 23 % des Angebots.
  • Während die Preise für Kryptowährungen stark fielen, als der Bärenmarkt von 2022 eine massive Ansteckung in der gesamten Branche erlebte, stieg die Zahl der Adressen mit mehr als 10 Bitcoins weiter an. Wallets in dieser Kategorie sind zwischen Februar 2022 und März 2023 um 71 % gewachsen.

    10,3.000 Adressen mit mehr als 10 BTC wurden seit Februar 2022 hinzugefügt

    Laut den neuesten Daten der Kryptoanalyseplattform Santiment ist die Zahl der Adressen mit mehr als 10 BTC seit Februar 2022 um 10.279 gestiegen.

    Den Daten zufolge stagnieren die gesamten Bitcoin-Bestände innerhalb dieser Kohorte weitgehend. Ein Anstieg der Adressmenge um 71 % im vergangenen Jahr führt jedoch dazu, dass sich der Gesamtbestand dieser Wallets den im Jahr 2019 erreichten Allzeithochs nähert.

    Mit derzeit 155.000 Adressen liegt die Zahl der Bitcoin-Wallets mit 10 oder mehr BTC nur 2.000 unter dem Allzeithoch vom September 2019, twitterte Santiment am Donnerstag.

    🦈🐳 Seit Februar 22 ist die Anzahl der Adressen mit 10+ #Bitcoin um 10.279 explodiert, ein Anstieg von +7,1 %. Der Gesamtprozentsatz der verfügbaren $BTC, die von diesen Brieftaschen gehalten werden, stagniert eher, aber der Betrag nähert sich dem September 2019 #AllTimeHigh. pic.twitter.com/pMkd6lbT4d

    – Santiment (@santimentfeed) 29. März 2023

    Siehe auch  Sam Bankman-Fried kehrt am Mittwoch in die USA zurück: Bericht

    Betrachtet man die Bitcoin-Verteilungsdaten zum 30. März, so halten etwa 139.864 Wallets zwischen 10 und 100 Bitcoin, mit einem Gesamtbestand von über 4,43 Millionen Coins, was 23 % des Angebots entspricht. Weitere 14.033 Wallets enthalten derzeit 100-1000 BTC, was mit 3,9 Millionen BTC etwas mehr als 20 % des Angebots ausmacht.

    On-Chain-Daten zeigen auch die größten Wale mit 1.000-10.000 Bitcoin- und 10.000-100.000 BTC-Beständen, Nummer 1.906 bzw. 112. Kumulativ enthalten diese Brieftaschen etwa 6,9 Millionen Münzen, was etwa 35 % des Bitcoin-Angebots entspricht.

                        <h6 class="text-3xl  mb-4  text-green-300">Teile diesen Artikel</h6><h6 class="text-3xl  mb-4  text-green-300">Kategorien</h6><h6 class="text-3xl  mb-4  text-green-300">Stichworte</h6>
    
                <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>
    

    Mehr Bitcoin News finden Sie hier

    Krypto News Deutschland

    Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

    Related Articles

    Close

    Adblocker erkannt

    Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
    • Popups
    • Layer
    • Umleitungen
    Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.