AaveBitcoin NewsCapChainlink NewsDataEthereum NewsKrypto NewsLinkUniswap News

21Shares konzentriert sich auf den Nahen Osten durch die Einführung eines Bitcoin ETP an der Nasdaq Dubai


Das in der Schweiz ansässige Fintech-Unternehmen – 21Shares AG – stellte ein börsengehandeltes Bitcoin-Produkt an der Nasdaq Dubai vor und ist damit das erste physisch unterlegte BTC-ETP im Nahen Osten.

Das Unternehmen war kürzlich auf einer Listing-Tour und führte Bitcoin ein Ethereum ETNs auf Nasdaq Stockholm, Krypto-ETPs auf Euronext Paris und Amsterdam und mehr.

Das neueste Angebot

Der Emittent von Anlageprodukten – 21Shares – erweiterte seine globale Reichweite um starten ein börsengehandeltes Bitcoin-Produkt (ETP) an der internationalen Finanzbörse im Nahen Osten – Nasdaq Dubai. Das Feature wird unter demselben Ticker wie in Europa gehandelt – ABTC.

Mit dem ETP der Vereinigten Arabischen Emirate verfügt 21Shares nun über 46 gelistete Kryptoprodukte in sieben verschiedenen Ländern.

Hany Rashwan – CEO und Mitbegründer von 21Shares – lobte den Nahen Osten als ein wichtiges Gebiet für die Digital-Asset-Branche. Er versicherte, dass das Unternehmen die Ambitionen der Region, ein globales Kryptowährungszentrum zu werden, weiterhin unterstützen werde.

Vor zwei Monaten ernannte 21Shares Sherif El-Haddad zum Leiter der Nahost-Abteilung des Unternehmens. Die Exekutive ist ein entschiedener Befürworter des Krypto-Sektors und sagt, dass er „der Vermögenswert der Zukunft für Investoren und Vermögensverwalter auf der ganzen Welt“ werden könnte.

Die Expansion der Organisation in dieser Region könnte von Vorteil sein, da es sich um den am schnellsten wachsenden Kryptowährungsmarkt handelt (laut a Forschung zur Kettenanalyse). Lokale Verbraucher haben von Juli 2021 bis Juni 2022 über 566 Milliarden US-Dollar an digitalen Vermögenswerten erhalten, 48 % mehr als im Vorjahr.

Das Finanzzentrum des Nahen Ostens – Dubai – macht seinerseits oft Schlagzeilen im Krypto-Raum. In den letzten Monaten erlaubten die inländischen Wachhunde führenden Börsen, wie z BinanceCryptoCom, OKXund FTX, um ihre Dienstleistungen und Produkte auf lokalem Boden anzubieten.

Siehe auch  Huobi Global listet Inery Token am 28. September 2022 auf

Darüber hinaus ist Dubais führender Flagcarrier – Emirates-Fluggesellschaft – und das Fünf-Sterne-Hotel – Palazzo Versace Dubai – sagte, dass sie Bitcoin und bestimmte alternative Münzen als Zahlungsmittel akzeptieren werden.

21Vorherige Unternehmungen der Aktie

Ende 2021 wird die Schweizer Firma wurde der erste Emittent von physisch besicherten börsengehandelten Krypto-Notes (ETNs) an der Nasdaq Stockholm. Die monetären Produkte werden unter den Tickersymbolen ABTC und AETH gehandelt und haben Bitcoin und Ethereum als Basiswerte.

Zu Beginn dieses Jahres 21Shares gestartet drei neue Krypto-ETPs auf der BX Swiss, die die Performance von Aave abbilden, Chainlinkund Uniswap. Tage später, es aufgeführt ChainlinkTerra und Uniswap ETPs auf Euronext Paris und Amsterdam.

Im April konzentrierte sich das Unternehmen auch auf Australien. Durch den Zusammenschluss mit ETF Securities, den beiden Parteien enthüllt die ersten beiden ETFs des Landes, die Kunden direkten Zugang zu Kryptowährungen bieten. Die Produkte mit den Titeln EBTC und EETH folgen der Bewertung von Bitcoin bzw Ethereum in australischen Dollar.

Zu guter Letzt 21Shares eingeführt zwei private Fonds für akkreditierte US-Investoren. Der „Vinter 21Shares Crypto Basket 10 US Index“ bildet die Wertentwicklung der zehn größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung ab, während sich der „Vinter 21Shares Crypto Mid-Cap US Index“ auf aufstrebende digitale Vermögenswerte der Mittelklasse konzentriert.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.