Bitcoin NewsCoinKrypto NewsTetherUsd Coin

Anstieg der Stablecoins: USDT führt zu Zuflüssen in Höhe von 400 Millionen US-Dollar und signalisiert damit das Vertrauen der Anleger

Die Kryptowährungsbranche hat in den letzten Monaten einen bedeutenden Wandel in der Bewegung von Stablecoins erlebt, der wertvolle Einblicke in die sich entwickelnde Dynamik des Marktes bietet. Die jüngsten Daten von IntoTheBlock und CryptoQuant haben gezeigt, dass es einen Anstieg der Stablecoin-Zuflüsse in die Börsen gab, der im Januar Rekordhöhen erreicht hat.

Bemerkenswerte Zuflüsse wurden am 2. Januar (478 Millionen US-Dollar), 3. Januar (489 Millionen US-Dollar) und 26. Januar (673 Millionen US-Dollar) beobachtet. Allerdings hat sich dieser Trend mittlerweile umgekehrt, und Abflüsse dominieren den Markt. Am 30. Januar kam es zu einem erheblichen Abfluss von 412 Millionen US-Dollar, was nach dem Abfluss von 541 Millionen US-Dollar am 19. Januar den zweithöchsten täglichen Abfluss in diesem Monat darstellte.

Eine Analyse des 24-Stunden-Handelsvolumens der Top-Stablecoins auf CoinMarketCap zeigt, dass Tether (USDT) und USD Coin (USDC) zusammen etwa 90 % des Gesamtvolumens ausmachten. Insbesondere Tether war mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von über 42 Milliarden US-Dollar dominant in Bezug auf die Ströme, während das Volumen von USDC bei rund 6 Milliarden US-Dollar lag.

Experten vermuten, dass der Anstieg der Stablecoin-Zuflüsse an den Börsen ein Zeichen dafür sein könnte, dass Händler und Investoren bereit sind, am Markt teilzunehmen, oder dass sie ihre Gelder in unsicheren Zeiten schützen möchten. Umgekehrt könnte die Verlagerung hin zu Abflüssen ein Signal für Vorsicht oder die Vorbereitung auf mögliche Marktvolatilität sein. Darüber hinaus könnte der erhebliche Zufluss von Stablecoins, insbesondere USDT, auf eine erhöhte Kaufkraft und die Absicht hindeuten, Positionen im Kryptowährungsbereich aufzubauen.

Der Anstieg der Stablecoin-Zuflüsse an Börsen kann auf zwei Arten interpretiert werden. Erstens könnte es darauf hindeuten, dass sich Anleger und Händler auf den Markteintritt vorbereiten. Durch die Verlagerung ihrer Mittel in Stablecoins können sie schnell in andere Kryptowährungen wechseln, wenn sie günstige Gelegenheiten erkennen. Zweitens könnte der Anstieg der Stablecoin-Zuflüsse auch den Wunsch widerspiegeln, Gelder sicher aufzubewahren, insbesondere in unsicheren Zeiten. Stablecoins bieten Stabilität, indem sie an einen bestimmten Vermögenswert wie den US-Dollar gekoppelt sind, was für Anleger attraktiv sein kann, die ihr Kapital in Zeiten der Marktvolatilität schützen möchten.

Siehe auch  Skynet EGLD Capital Fund sammelt 40 Millionen US-Dollar, um in das Elrond-Ökosystem zu investieren

Unterdessen gab Tether einen „rekordverdächtigen“ Quartalsgewinn von 2,85 Milliarden US-Dollar bekannt, da sich die Marktkapitalisierung seines Haupttokens USDT der Marke von 100 Milliarden US-Dollar näherte. Einem Blogbeitrag von Tether zufolge machen die Zinserträge aus den enormen Beständen des Unternehmens an US-Staatsanleihen, Reverse-Repo-Fonds und Geldmarktfonds, die den USDT-Stablecoin unterstützen, rund 1 Milliarde US-Dollar des Gewinns im jüngsten vierteljährlichen Bestätigungsbericht aus wurde am Mittwoch veröffentlicht. Alles andere sei „hauptsächlich“ auf das Wachstum der anderen Vermögenswerte von Tether wie Gold und Bitcoin (BTC) zurückzuführen, sagte der Stablecoin-Emittent.

Es ist wichtig, zu betonen, dass der Artikel ausschließlich zu Bildungszwecken dient und nicht die Meinung von NewsBTC über Investitionen wiedergibt. Investitionen bergen Risiken, und es wird dringend empfohlen, eigene Recherchen durchzuführen, bevor Anlageentscheidungen getroffen werden. Die Nutzung der auf dieser Website bereitgestellten Informationen erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.