DataDatumKrypto NewsLinkVoyager

Benutzer haben bis Dezember Zeit, Vermögenswerte von der Crypto Bank Nuri abzuheben

Die in Deutschland ansässige Kryptobank Nuri gab bekannt, dass sie ihren Betrieb aufgrund der harten Folgen des Krypto-Winters und des negativen makroökonomischen Umfelds einstellen wird.

Es teilte mit, dass Kunden bis zum 18. Dezember Zeit haben, ihr Geld von der Plattform abzuheben, während der Handel bis zum 30. November möglich sein wird.

Das neueste Opfer des Bärenmarktes

In den letzten Monaten hat Nuri nach Risikokapitalgebern und potenziellen Käufern gesucht, die die finanziellen Probleme des Unternehmens beheben könnten, die durch den anhaltenden Krypto-Winter verursacht wurden. Im August ist es abgelegt für Insolvenz (ein Zustand finanzieller Not, in dem ein Unternehmen oder eine Einzelperson nicht in der Lage ist, ihre Rechnungen zu bezahlen).

In einer kürzlichen Bekanntmachung, sagte die CEO von Nuri – Kristina Walcker-Mayer –, dass die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen so schwierig sind, dass das Unternehmen die benötigten Investoren nicht finden konnte. Als solches wird es sein Geschäft liquidieren, während Kunden ihre Gelder bis zum 18. Dezember abheben können:

„Leider konnten wir keine Investoren finden, um unsere Mission fortzusetzen, und haben unsere Kunden gebeten, ihre Gelder bis spätestens 18.12.2022 abzuheben, damit das Geschäft beendet und liquidiert werden kann. Kunden haben Zugang und können alle Gelder bis zum oben genannten Datum abheben.“

Die Führungskraft versicherte den Kunden, dass ihr Vermögen „sicher und unberührt“ von Nuris Insolvenz sei. Der Handel mit Kryptowährungen ist nach dem 30. November nicht mehr möglich.

Trotz der Einstellung seiner Geschäftstätigkeit bleibt das Unternehmen ein begeisterter Befürworter der Blockchain-Technologie und digitaler Assets. Laut Walcker-Mayer werden diese technologischen Innovationen in Zukunft zahlreiche Möglichkeiten bieten und „einen echten Mehrwert für das Leben der Menschen schaffen“:

Siehe auch  Muslime können in Indonesien nicht mit Bitcoin handeln, da der Religionsrat Krypto für Haram erklärt (Bericht)

„Auch wenn wir unsere Geschichte nicht weiterschreiben konnten, enden die Macht der Technologie und die endlosen Möglichkeiten der Blockchain-basierten Finanzierung hier nicht.“

Einige andere betroffene Unternehmen

Wenn man während des diesjährigen Kryptowinters von in Schwierigkeiten geratenen kryptobezogenen Unternehmen spricht, sollte man dies erwähnen Terras Zusammenbruch. Im Mai stürzten der native Token des Projekts – LUNA – und sein algorithmischer Stablecoin – UST – auf praktisch Null ab, was den Anlegern massive Verluste bescherte.

Im Juni ein Gericht auf den Britischen Jungferninseln bestellt der in Singapur ansässige Kryptowährungs-Hedgefonds Three Arrows Capital (3AC) in Liquidation.

Wenige Wochen später kam der Krypto-Broker Voyager Digital suspendiert Handel, Einzahlungen und Auszahlungen auf seiner Plattform.

„Dies war eine enorm schwierige Entscheidung, aber wir glauben, dass sie angesichts der aktuellen Marktbedingungen die richtige ist“, sagte der CEO der Organisation, Stephen Ehrlich, damals.

Celsius Network ist ebenfalls Teil dieser Liste. Nach der Unterbrechung von Abhebungen, Swaps und Überweisungen zwischen Konten hat das Unternehmen abgelegt für Insolvenzschutz nach Kapitel 11 beim Southern District of New York.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.