Krypto News

Binance führt Prepaid-Karte in Kolumbien ein – tauscht aus

Binance, die Kryptowährungsbörse, hat eine Prepaid-Kryptowährungskarte in Kolumbien eingeführt und damit ihre Reichweite in Latam erweitert. Die Karte, die es Kunden mit verifizierter Identität ermöglicht, mit Krypto zu bezahlen, etabliert das Land als einen der führenden Märkte für den Austausch in Latam hinter Brasilien und Argentinien.

Binance kündigt Krypto-Prepaid-Karte in Partnerschaft mit Movii an

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse, unternimmt Schritte, um ihre Dienstleistungen in Kolumbien zu erweitern. Das Unternehmen kündigte die Einführung einer neuen Prepaid-Kryptowährungskarte an, mit der Benutzer bei allen Händlern, die Standard-Debit- und Kreditkarten akzeptieren, mit Krypto bezahlen können.
Das Produkt ist Teil einer Partnerschaft mit Movii, einer kolumbianischen Neobank, die auch eine eigene Mastercard-Karte herausgibt. Zu den von der Karte unterstützten Währungen gehören BNB, BTC, ETH, ADA, DOT, SOL, SHIB, XRP, MATIC, LINK und andere Stablecoins, wobei der Benutzer konfigurieren kann, welche Währung ausgegeben wird.
Die Karte wird einen Echtzeit-Umtausch von Krypto- zu Fiat-Währung ermöglichen, sodass Benutzer Krypto ausgeben und Händler sofort Fiat erhalten können. Binance kündigte außerdem an, dass die Prepaid-Karte gebührenfreie Abhebungen an Geldautomaten ermöglichen und bei ausgewählten Einkäufen bis zu 8 % Cashback-Prämien bieten wird.
Während es sich noch in der Beta-Phase befindet, kündigte Binance an, dass es bald einem breiteren Publikum zugänglich gemacht wird.

Kolumbien: Ein weiterer Expansionspunkt in Latam

Binance ist der Ansicht, dass Kolumbien eines der Länder ist, in denen Krypto in Zukunft die größte Verbreitung finden wird, und glaubt, dass es dieses Wachstum mit der Einführung dieser Art von Dienst unterstützen kann. Daniel Acosta, General Manager von Binance Colombia, erklärte:

Kolumbien ist ein sehr relevanter Markt für Binance. Wir glauben, dass das Angebot einer Binance-Karte eine noch breitere Akzeptanz von Kryptowährungen unter Kolumbianern fördern wird, was zur Entwicklung des Blockchain- und Krypto-Ökosystems im Land beitragen wird.

Kolumbien ist das dritte Land, das die Veröffentlichung eines Kartenprodukts von Binance in Latam sieht. Argentinien sah im August die Veröffentlichung einer ähnlichen Karte und war der erste Markt, in den Binance mit diesem Produkt eintrat. Die Börse hat im Februar ein weiteres Prepaid-Kartenprodukt in Brasilien herausgebracht, das der Verwendung des Produkts zur Rationalisierung von Zahlungen und der Frage, wie Krypto in diesem Bereich nützlicher sein kann, besondere Bedeutung beimisst.
Was denken Sie über die Veröffentlichung der in Kolumbien eingeführten Prepaid-Karte von Binance? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Sergio Göschenko

Siehe auch  Wie sich Binance und OKEx vorbereiten

Sergio ist ein Kryptowährungsjournalist mit Sitz in Venezuela. Er beschreibt sich selbst als spät im Spiel und trat in die Kryptosphäre ein, als der Preisanstieg im Dezember 2017 stattfand. Er hat einen Hintergrund als Computeringenieur, lebt in Venezuela und ist auf sozialer Ebene vom Kryptowährungsboom betroffen. Er bietet eine andere Sichtweise über den Krypto-Erfolg und wie es denjenigen hilft, die kein Bankkonto haben und unterversorgt sind.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.