BitcoinKrypto NewsShared

Bitcoin soll 2021 kurzzeitig 200.000 US-Dollar berühren: Brock Pierce

Seine Prognose ähnelt der von Fundstrat Global Advisors Mitgründer Ende letzter Woche

Block.ones ehemaliger Chief Strategist Officer Brock Pierce hat prognostiziert, dass der Preis von Bitcoin irgendwann auf 200.000 US-Dollar steigen wird. Zur Begründung seiner Prognose erklärte der ehemalige Kinderschauspieler, dass die wirtschaftliche Situation, dh die wachsende Inflation, die Flaggschiff-Kryptowährung in die Welt treiben würde fünfstelligen Bereich.

Bitcoin stieg am Montag auf ein 7-Tage-Hoch von knapp 52.000 USD, befindet sich jedoch seitdem in einem Abwärtstrend. Der jüngste Dip platziert die coin 31,75% unter seinem Allzeithoch vom November.

Es ist unwahrscheinlich, dass der Bitcoin-Preis seine anfängliche prognostizierte Preiszahl erreichen wird

In einem Interview mit Fox Business räumte er ein, dass seine vorherige Prognose von 100.000 US-Dollar vor Jahresende nicht mehr praktikabel sei. Obwohl er sein Ziel nicht festlegte, unterstützte der ehemalige US-Präsidentschaftskandidat Bitcoin, um weitere Gewinne zu erzielen.

„Ich würde mich nicht wundern, wenn wir einen Bitcoin-Preis von über 100.000 US-Dollar sehen. Es ist sogar denkbar, dass er für einen Moment 200.000 US-Dollar überschreiten könnte.“ Rocko enthüllte.

Seine Vorhersage stimmt mit der des Mitbegründers von Fundstrat Global Advisors, Tom Lee, überein, der die Krypto auf ähnliche Weise auf 200.000 US-Dollar angehoben hat.

„Also vielleicht liegt Bitcoin in diesem Bereich von 200.000 US-Dollar. Ich meine, das ist machbar und ich weiß, es klingt fantastisch, aber es ist sehr nützlich.“ sagte Lee letzte Woche in einem Gespräch am runden Tisch der Market Rebellion.

An anderer Stelle prognostizierte auch der On-Chain-Analyst Willy Woo, dass Bitcoin in den ersten beiden Monaten des Jahres 2022 eine grandiose Rallye erleben wird.

“War [currently] erholen und dafür einrichten [the main phase of the bull run]. Ich denke, wir werden es nicht vor 2022 schaffen. […] Januar, Februar könnten interessant sein.” Woo sagte.

Pierce bemerkte, dass der hohe Preis von Bitcoin im Vergleich zu Alts einer der Gründe war, warum potenzielle Investoren zu anderen digitalen Vermögenswerten wechselten. Andererseits hob er das hohe Renditepotenzial von Bitcoin als einen der Gründe hervor, warum Investoren an das Krypto-Asset appelliert werden. Er erklärte jedoch, dass Bitcoin aufgrund seiner inhärenten Volatilität und Regulierungsproblemen nicht als solide Absicherung gegen traditionelle Finanzanlagen wie Gold qualifiziert sei.

Regulierung wird dem Krypto-Sektor helfen

Der Tether-Mitbegründer sprach auch über Vorschriften in der Kryptowährungsbranche. Pierce zeigte seine Unterstützung für klar definierte und praktische Vorschriften und stellte fest, dass Vorschriften zum Wohl des Kryptowährungssektors funktionieren würden, jedoch nur, wenn sie ordnungsgemäß umgesetzt würden. Er kritisierte Senatorin Elizabeth Warren für ihre Bemerkungen, dass Kryptowährungen nicht dazu beitragen würden, das Thema finanzielle Gleichstellung anzugehen. Pierce deutete an, dass die Senatorin nicht über die richtigen Hintergrundinformationen verfügte und ihre Bemerkungen nicht auf angemessenen Recherchen beruhten.

„Ich ermutige sie, sich weiterhin zu informieren. Ich bin froh, dass sie sich die Zeit genommen hat, zu lernen. Ich bin froh, dass sie sich die Zeit genommen hat, sich eine Meinung zu bilden, aber vergewissere dich, dass du die richtigen Informationen hast, bevor du es tust das,” er sagte.

Pierce schloss sich jedoch der Beobachtung des Senators an, dass ein riesiger Vorrat des Bitcoin-Angebots in den Händen von nur wenigen Leuten lag, die während seiner Entstehungsphase erworben wurden. Er meinte, dass die Verteilung von Bitcoin nicht auf eine Handvoll beschränkt sein sollte, damit Bitcoin noch dezentraler wird. Seine Bemerkungen haben erhebliches Gewicht, wenn man bedenkt, dass er eine einflussreiche Figur im Kryptowährungsraum ist.

Er spielte zusammen mit Reeve Collins und Craig Sellars eine aktive Rolle bei der Entwicklung des Stablecoin Tether. Er war auch Vorsitzender der Bitcoin Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, die gegründet wurde, um auf Bitcoin aufmerksam zu machen. Sein jüngstes großes Krypto-Projekt war Mitbegründer von Block.one, das die Open-Source-Blockchain EOS.IO geschaffen hat.

.


Wir haben den Trading-Bot einer der größten Börsen der Welt getestet und berichten inklusive Anleitung. Bericht zum Tradingbot ansehen.
Unsere offiziellen Kanäle. Alle News in Echtzeit sofort auf deinem Smartphone.
Google News   Telegram Gruppe (Neu)   Facebook Gruppe   Twitter Kanal   Reddit Forum   

Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.



Lass Deine Kryptos für dich arbeiten. Wir zeigen, wie es geht.
Passives Einkommen mit Kryptowährungen.

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)

Related Articles

Back to top button
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Dismiss
Allow Notifications