Bitcoin

2,4 Milliarden US-Dollar an einem Tag nach dem Bitcoin-Debakel von Elon Musk (Market Watch) liquidiert

Elon Musk treibt die Volatilität auf dem Kryptomarkt weiter voran, da Bitcoin an einem Tag um 7.000 USD fiel, bevor es 3.000 USD wiedererlangte. Die meisten Altcoins schreiben ebenfalls rote Zahlen, wobei die ETH unter 3.500 USD und die BNB unter 500 USD fallen.

Bitcoin’s 24H Wild Ride

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die primäre Kryptowährung bessere Tage gesehen hat. Tatsächlich waren sie noch nicht so lange her, als sie am 12. Mai über 58.000 USD gehandelt wurden. Die Aussage von Elon Musk, dass Tesla keine BTC-Zahlungen für seine Elektrofahrzeuge mehr erhalten habe, verursachte jedoch sofort massive Störungen.

Innerhalb eines Tages stürzte Bitcoin um 12.000 USD auf ein Zweimonatstief. Trotz des Versuchs, sich schnell zu erholen, lag der Vermögenswert eine Weile unter 50.000 US-Dollar, bevor ein weiteres Engagement von Teslas CEO ihn wieder nach Süden schickte.

Wie bereits berichtet, fiel Bitcoin dieses Mal auf ein Dreimonatstief von etwas mehr als 42.000 US-Dollar (bei Bitstamp). Die hohen Schwankungen setzten sich fort, als der Milliardär klarstellte, dass Tesla keinen seiner BTC-Anteile verkauft hatte und die Kryptowährung innerhalb weniger Minuten einen Mehrwert von 3.000 USD erzielte.

Diese Entwicklungen verursachten den Händlern Schmerzen, da die Gesamtliquidation in den letzten 24 Stunden 2,4 Milliarden US-Dollar betrug.

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen liegt Bitcoin bei rund 45.000 US-Dollar. Die Marktkapitalisierung sinkt fast unter 800 Milliarden US-Dollar, während die Marktdominanz bei 40% liegt.
BTCUSD. TradingView

Blut in der Altcoin Street

Wie es normalerweise bei erhöhter Volatilität von Bitcoin der Fall ist, sind die meisten alternativen Münzen diesem Beispiel gefolgt. Ethereum führte die negative Anklage mit einem massiven Rückgang auf 3.150 USD (auf Bitstamp) an. Obwohl sich die ETH seitdem auf 3.500 US-Dollar erholt hat, ist die ETH mehr als 900 US-Dollar von ihrem letzten ATH entfernt, der Anfang dieses Monats registriert wurde.

Siehe auch  Bitcoin Taproot-Upgrade gesperrt, Änderungen sollen im November in Kraft treten

Der Preisverfall von Binance Coin brachte es auf ein Intraday-Tief von 485 USD. Obwohl sich die BNB erholt hat, ist der Vermögenswert auf einer 24-Stunden-Skala immer noch um 9% gesunken.

Cardano, das gestern mit 2,4 USD einen weiteren Rekord verzeichnete, ist um 8% gesunken und notiert derzeit bei 2,2 USD. Ripple (7%), Dogecoin (-4%), Polkadot (-13%), Bitcoin Cash (-11%), Litecoin (-9%), Uniswap (-9%) und Chainlink (-10%) sind auch gut in den roten Zahlen.
Marktüberblick über Kryptowährungen. Krypto quantifizieren
Weitere Verluste ergeben sich aus den unteren und mittleren Kapitalwerten. Venus (-25%), Qtum (14%), Huobi Token (-12%), Stapel (-12%), Ontologie (-11%), Stellar (-11%), Zcash (-11%), Bitcoin Gold (-11%) und OMG Network (-11%) sind nur einige der zweistelligen Verlierer.

Die kumulierte Marktkapitalisierung aller Krypto-Assets fiel zum ersten Mal seit Wochen unter 2 Billionen US-Dollar. Trotz einer Erholung auf 2,1 Billionen US-Dollar ist die Metrik in fünf Tagen um über 400 Milliarden US-Dollar gesunken.

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.