Krypto News

BitMEX stellt Spot-Börse vor, um Einzelhandelspublikum anzulocken


BitMEX ist bereit, sein Produktangebot mit der Einführung eines neuen Marktes zu erweitern, um das Einzelhandelspublikum anzuziehen. Beim Start wird die Börse sieben Handelspaare mit Bitcoin (BTC) unterstützen. Ethereum (ETH), ChainlinkLINK, Uniswap's UNI, Polygon's MATIC und Axie Infinity's AXS und APE. Alle Kryptowährungen werden gegen Tether (USDT) gehandelt.

BitMEX-Spotbörse

Laut der offiziellen Pressemitteilung, die mit geteilt wurde CryptoPotato, sagte BitMEX, dass das Hauptziel der Integration der Spot-Börse darin besteht, der steigenden Nachfrage im Einzelhandel in Europa, APAC und Lateinamerika sowie den sich ändernden Marktbedingungen gerecht zu werden. Um Anreize für Anmeldungen für sein neues Spot-Angebot zu schaffen, plant das Unternehmen außerdem, Krypto im Wert von 1 Million US-Dollar an neue Benutzer zu verschenken.

Alexander Höpner, CEO von BitMEX, sagte in einer Erklärung:

„Letztes Jahr haben wir unsere Beyond Derivatives-Strategie eingeführt, und die Einführung von BitMEX Spot ist das Herzstück dieser Vision. Heute ist BitMEX einen Schritt näher daran, unseren Benutzern ein vollständiges Krypto-Ökosystem zum Kauf, Verkauf und Handel ihrer bevorzugten digitalen Assets bereitzustellen. Wir werden nicht ruhen, da wir bestrebt sind, mehr Funktionen, mehr Handelspaare und mehr Möglichkeiten für unsere Kunden bereitzustellen, an der Krypto-Revolution teilzunehmen.“

2021 markierte einen Durchbruch für Krypto-Derivate, da die Handelsvolumina in diesen Märkten zum ersten Mal ihre Kassa- oder Kassa-Gegenparteien übertrafen.

BitMEX war zum einen ein Anlaufpunkt für den Handel mit Bitcoin-Derivaten. Aber die acht Jahre alte Börse erlebte nach dem Aufkommen ihrer Konkurrenten, darunter FTX und Binance Futures im Derivatebereich, eine Umkehrung von ihrem Höhepunkt. Aber mit dem Spot-Launch plant BitMEX, in etwa einem Jahr in die Top-Ten-Spotmärkte vorzudringen.

Siehe auch  Tezos auf Monatshoch in USDT-Nachrichten (Market Watch)

Rechtliche Probleme

Die Entwicklung erfolgt nur drei Tage, bevor ihre Gründer Arthur Hayes und Ben Delo verurteilt werden sollen. Als Teil von Hayes' Plädoyerabkommen waren sich die Staatsanwälte einig, dass sein Vergehen eine Gefängnisstrafe von sechs bis zwölf Monaten nach den Richtlinien der Bundesstrafe erforderte. Sie argumentierten sogar, dass ein Jahr Gefängnis nicht ausreiche, und forderten strengere Strafen.

Die Anwälte von Hayes forderten dagegen keine Gefängnisstrafe und Reisefreiheit. Der ehemalige Manager erklärte sich außerdem bereit, eine Geldstrafe von 10 Millionen US-Dollar zu zahlen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.