Bitcoin NewsCardano NewsCoinEthereum NewsHydraKrypto News

Cardano-Wale häufen sich – Warum ist ADA bearish?

Trotz einer massiven Akkumulation von Cardano-Walen bleibt ADA, seine Heimatwährung, rückläufig, was Fragen zur Stärke der zugrunde liegenden Fundamentaldaten aufwirft und ob der Aufschwung im ersten Quartal 2023 vorbei ist.

Die Volatilität von ADA ist in den letzten Wochen trotz einer Reihe positiver Entwicklungen, hauptsächlich aus On-Chain-Daten, gesunken. Zur Veranschaulichung die coin ist gegenüber den Höchstständen vom April um etwa 20 % gesunken und testet erneut eine lokale Unterstützungszone von etwa 0,38 $.

Dennoch gibt es selbst unter diesen Marktbedingungen Anzeichen dafür, dass sich ADA-Wale im Ökosystem ansammeln. Zwar sei der Grund für den Schwarm laut unklar, wurden in den letzten 24 Stunden große Transaktionen im Wert von über 100.000 US-Dollar im Wert von rund 10 Milliarden US-Dollar getätigt. Der Massenverkauf dieser Größe beläuft sich in der vergangenen Woche auf 20 Milliarden US-Dollar.

Darüber hinaus zeigen die Daten auch, dass „Großbesitzer“ 35 % des Gesamtangebots von ADA kontrollieren. Diese Organisationen fungieren stellvertretend für die Aktivitäten institutioneller Akteure und Wale und zeigen, wie sie möglicherweise investieren und sich positionieren.

Obwohl unklar ist, über welches Wissen die Cardano-Wale verfügen, deuten ihre Aktivitäten darauf hin, dass sie das Dip kaufen. Dies bedenkt man, dass ADA immer noch um etwa 87 % unter den Höchstständen von 2021 liegt.

Abgesehen davon, dass Wale in großen Mengen einkaufen, zeigt das Ökosystem von Cardano vielversprechende Anzeichen, wobei die Blockchain nach wie vor eine der am weitesten entwickelten und am weitesten verbreiteten ist. Entsprechend Stimmung, wurden 2,15 Milliarden Transaktionen auf Cardano verarbeitet. Typischerweise weisen aktive Netzwerke sowohl in der Entwicklung als auch in der Nutzung auf Qualität und Vertrauen hin. Je mehr Projekte und Adressen vorhanden sind, desto höher sind die Chancen der Plattform coin Unterstützung zu finden.

Siehe auch  Cantor Fitzgerald CEO erwartet Bitcoin Rally bei nächster Halbierung und bestätigt die Stabilität der Reserven von Tether.

Der Anstieg der Aktivität in den letzten Monaten könnte trotz der allgemeinen Marktflaute auf den Start verschiedener nicht fungibler Token (NFT) und dezentraler Finanzprojekte (DeFi) zurückzuführen sein. Djed, ein algorithmischer Stablecoin, ist bereits im Mainnet live. DeFi- und NFT-Projekte versuchen, das EUTXO-Modell von Cardano zu nutzen. Dieses System spiegelt die Funktionsweise von Bitcoin wider, fügt jedoch eine Ebene von Smart Contracting hinzu, genau wie Ethereum.

Eine der wichtigsten Entwicklungen von Cardano in den letzten Tagen ist jedoch die Veröffentlichung des ersten Hydra Head im Mainnet. Diese Layer-2-Skalierungslösung verwendet Zustandskanäle, die das Konzept der Zahlungskanäle erweitern. Diese Technologie kann das Wachstum vorantreiben und möglicherweise die ADA-Preise auf lange Sicht stützen.

Trotz der jüngsten Kontraktion sehen die langfristigen Aussichten von Cardano gut aus. Derzeit scheinen sich die Wale zu häufen und in nur einem Monat über 150 Millionen ADA hinzuzufügen. Mit Big Playern bullisch auf coin, sich bei Einbrüchen verdoppelnd, könnten sich die ADA-Preise erholen. Mittelfristig bleibt die Obergrenze bei 0,46 $ und markiert die Höchststände vom April 2023.

Alles rund um Ethereum können sie hier finden

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Wenn Sie an weiteren Cardano News interessiert sind, lesen Sie hier weite

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.