BitcoinKrypto News

Das Bitcoin Tapping von 100.000 $ ist angemessen, sagt der CEO von OKCoin Exchange

                                                            Laut Hong Fang – Chief Executive Officer der US-Kryptowährungsbörse OKCoin – könnte der Preis von Bitcoin über 100.000 $ steigen.  Es gibt jedoch viele Elemente, die kurzfristig eine Rolle spielen, was bedeutet, dass der Vermögenswert den Meilenstein möglicherweise nicht so schnell erreicht, fügte sie hinzu.

Bitcoin bei 100.000 $ ist „angemessen“

Trotz des jüngsten Preisverfalls und der Volatilität von Bitcoin wächst die Zahl der Personen, die sich die Kryptowährung mit einem zukünftigen Preis von 100.000 US-Dollar vorstellen, täglich. Der CEO von OKCoin – Hong Fang – ist das neueste Mitglied des Clubs.

In einem kürzlichen Interview für CNBC meinte die Exekutive, dass das Netzwerk von BTC „keine Protokollrisiken“ habe. Als solche ist sie in Bezug auf den Vermögenswert „sehr optimistisch“ und glaubt, dass er sogar das Preisniveau von 100.000 $ übertreffen könnte. Dieser potenzielle Anstieg könnte jedoch kurzfristig nicht eintreten, da es derzeit mehrere Marktfaktoren gibt, die die Kryptowährung beeinflussen, erklärte sie:

„Mittel- bis langfristig denke ich immer noch, dass es kein Problem sein sollte, 100.000 US-Dollar – oder einen noch höheren Preis – zu erreichen. Das Timing kann etwas schwer fassbar sein, da wir der Marktdynamik ausgeliefert sind.“

Außerdem gab Fang ihr zwei Cent für nicht fungible Token. Ähnlich wie andere NFT-Befürworter wie Kevin O’Leary von Shark Tank und Cuy Sheffield von Visa glaubt sie, dass sie viel Potenzial haben. Fang verglich auch den NFT-Hype in den letzten 12 Monaten mit dem DeFi-Wahn im Jahr 2020.

Nichtsdestotrotz warnte sie davor, dass das Eintauchen in das nicht fungible Token-Universum nicht jedermanns Sache sei, da es noch in den Anfängen stecke:

„Es ist noch sehr früh, also ist es nicht jedermanns Sache. Du musst deine Hausaufgaben machen, bevor du dein Geld hineinsteckst.“
Hong Fang, Business Insider

ATH, aber nicht 100.000 $

Anfang dieser Woche präsentierte Guido Buehler – Chief Executive Officer der in der Schweiz ansässigen SEBA Bank – eine weitere optimistische Prognose für den Preis von Bitcoin. Der Manager glaubt, dass institutionelle Investitionen den Wert des Vermögens in USD auf bis zu 75.000 $ treiben werden.

Pascal Gauthier – CEO von Crypto Wallet Ledger – stimmte Buehler zu. Seiner Ansicht nach vertrauen Investoren Bitcoin „immer mehr, und es sind die Menschen, die den Preis in die Höhe treiben werden“.

Nikolaos Panigirtzoglou wiederum – ein Stratege bei JPMorgan Chase & Co – meinte kürzlich, dass der „faire Preis“ von Bitcoin zwischen 35.000 und 73.000 Dollar liegt. Es könnte die höhere Zahl erreichen, wenn die Anleger beginnen, von Gold auf BTC umzusteigen, glaubt er.

                                      .

Wir haben den Trading-Bot einer der größten Börsen der Welt getestet und berichten inklusive Anleitung. Bericht zum Tradingbot ansehen.
Unsere offiziellen Kanäle. Alle News in Echtzeit sofort auf deinem Smartphone.
Google News   Telegram Gruppe (Neu)   Facebook Gruppe   Twitter Kanal   Reddit Forum   

Der Tägliche Krypto Report

Erhalte jeden Abend alle News des aktuellen Tages in einer übersichtlichen Email.



Lass Deine Kryptos für dich arbeiten. Wir zeigen, wie es geht.
Passives Einkommen mit Kryptowährungen.

Kommentar verfassen (wird nach Freigabe veröffentlicht)

Related Articles

Back to top button
Krypto News Deutschland Auf dem Laufenden bleiben? Wir informieren dich sofort, wenn eine neue News eingeht.
Dismiss
Allow Notifications