Bitcoin NewsKrypto News

Die Ukraine erhielt Bitcoin-Spenden in Höhe von über 570.000 USD zur Unterstützung des Kampfes gegen Russland

                                                            Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des Blockchain-Analyseunternehmens Elliptic enthüllte, dass ukrainische Freiwilligengruppen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) im Jahr 2021 mehr als 570.000 US-Dollar an Bitcoin-Spenden erhalten haben.

900 % Steigerung ab 2020

Interessanterweise stellen die gesamten Bitcoin-Spenden an ukrainische NGOs im Jahr 2021 eine Steigerung von 900 % gegenüber dem Vorjahr dar.

Diese Freiwilligengruppen entstanden 2014, um Demonstranten während der Maidan-Revolution zu unterstützen, die zur Absetzung des pro-russischen Präsidenten Viktor Janukowitsch führte.

Nach Janukowitschs Sturz marschierte Russland in die Krim ein und annektierte sie von der Ukraine aus, was zu einem Bürgerkrieg führte. Seitdem befinden sich die beiden Nachbarländer im Kriegszustand, und die Freiwilligengruppen unterstützen das ukrainische Militär mit Waffen und medizinischen Hilfsgütern.

Spender entscheiden sich für Krypto

Laut Elliptic erhalten diese Organisationen Spenden von Privatpersonen und Körperschaften über Fiat- und Kryptowährungen. Im Jahr 2021 erhielten die Gruppen jedoch mehr Bitcoin-Spenden im Vergleich zu Fiat, da die Kryptowährung Spendern erlaubt, Beiträge ohne Einschränkungen zu leisten.

„Bitcoin hat sich auch zu einer wichtigen alternativen Finanzierungsmethode entwickelt, die es internationalen Gebern ermöglicht, Finanzinstitute zu umgehen, die Zahlungen an diese Gruppen blockieren“, heißt es in dem Bericht.

Das Dokument enthüllte weiter, dass Come Back Alive, eine der größten Nichtregierungsorganisationen, die die ukrainische Armee unterstützen, in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 fast 200.000 Dollar durch Bitcoin-Spenden gesammelt hat.

Andere Freiwilligengruppen wie die ukrainische Cyber ​​Alliance und Cyber ​​Partisans sammelten im vergangenen Jahr 100.000 USD bzw. 84.000 USD durch Krypto-Spenden.

Mirotvorets, eine weitere Gruppe mit starken Verbindungen zur ukrainischen Regierung und den Strafverfolgungsbehörden, hat seit ihrer Gründung über 268.000 US-Dollar durch Bitcoin-Spenden gesammelt, heißt es in dem Bericht.

Siehe auch  Ein Altcoin wird ein „Top Mover“ sein, wenn die Altseason beginnt, sagt ein eng verfolgter Kryptoanalyst

Krypto-Spenden auf dem Vormarsch

Inzwischen ist das Spenden von Kryptowährungen an Freiwilligengruppen und Wohltätigkeitsorganisationen kein neues Konzept.

Im Oktober 2020 erhielt die Feminist Coalition, eine Interessenvertretung in Nigeria, über 165.000 Dollar über Bitcoin-Spenden, um den Kampf gegen die Brutalität der Polizei im Land zu unterstützen.

Im November 2021, CryptoPotato berichtete, dass Fidelity Charitable, der größte Zuschussgeber in den Vereinigten Staaten, im vergangenen Jahr mehr als 270 Millionen US-Dollar an Krypto-Spenden erhalten hat, eine Steigerung von 400 % im Vergleich zu 2017.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.