EthereumKrypto News

Ethereum Fordert 1.000 Dollar zurück, aber ist das Schlimmste vorbei?

                                                            Ethereum  kämpft in einer bedeutenden Unterstützungszone.  Bisher wurden alle Versuche eines Aufwärtstrends in den unteren Zeiträumen verworfen.

Technische Analyse

Technische Analyse von Grizzly

Das Tageschart

Auf Tagesbasis haben die Bullen die Unterstützungszone bei 900 $ verteidigt. Dieses Niveau kann auf einen Bereich zwischen 900 $ und 700 $ (in grün) erweitert werden. Der Preis bewegt sich in einem absteigenden Kanal (in Gelb) und hat das niedrige Band berührt.

Es sollte beachtet werden, dass, wenn die Verkäufer ihren Druck erhöhen, es möglich ist, dass ETH in den kommenden Wochen wieder auf das untere Ende des Kanals (~700 $) klettert. Andererseits erfordert der Beginn eines Aufwärtstrends, den horizontalen Widerstand bei 1300 $ zu durchbrechen und sich in Richtung 1700 $ zu bewegen. Das Durchbrechen dieses letzten Niveaus wäre ebenfalls erforderlich, um den Trend umzukehren.

Schlüsselunterstützungsstufen: $900 & $700
Wichtige Widerstandsstufen: $1300 & $1500 & $1700
TradingView
Gleitende Mittelwerte:
MA20: $1392
MA50: 1793 $
MA100: $2432
MA200: $3044

Das ETH/BTC-Diagramm

Gegen BTC kämpft der Kurs derzeit mit dem ersten Fibonacci-Level bei 0,236, das bei 0,0557 BTC liegt. Die Unterstützungszone wird im Bereich von 0,05 bis 0,045 BTC betrachtet. Die Veröffentlichung grundlegender Neuigkeiten wie das Merge-Event könnte Käufer wahrscheinlich davon überzeugen, in den Markt einzutreten, aber bis dahin ist es schwierig, die Kryptowährung deutlich vorankommen zu sehen.

Schlüsselunterstützungsstufen: 0,050 BTC & 0,0,045 BTC
Wichtige Widerstandsstufen: 0,055 BTC & 0,06 BTC
Ethereum Fordert 1.000 Dollar zurück, aber ist das Schlimmste vorbei?, Krypto News Aktuell TradingView

On-Chain-Analyse

Exchange Netflow (Gesamt)

In diesem Diagramm wird deutlich, dass Käufer den Markt noch nicht dominieren können. Die Zuflüsse an den Börsen sind nach wie vor hoch, was zu einem Anstieg der Devisenreserven geführt hat, was folglich mit einem Verkaufsdruck einhergeht. Wenn aufeinanderfolgende rote Histogrammbalken im Chart zu sehen sind, kann davon ausgegangen werden, dass die Bullen die Kontrolle über den Markt übernommen haben.
Ethereum Fordert 1.000 Dollar zurück, aber ist das Schlimmste vorbei?, Krypto News Aktuell CryptoQuant

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.