Bitcoin NewsDogecoin NewsEthereum Classic NewsEthereum NewsKrypto NewsLitecoin NewsRavencoin

Ethereum Klassische Hashrate-Dumps um fast 50 % in 3 Monaten, was ist mit ETC?

Ethereum Classic sah seinen Haschrate-Ballon, als Ethereum schließlich zu einem Proof-of-Stake-Mechanismus übergegangen. Die Miner, die aus dem Netzwerk geworfen wurden und ihre Maschinen nicht mehr nutzen konnten, waren zu anderen wie z Ethereum Classic und Ravencoin, um ihre sehr spezifischen Maschinen einzusetzen. Damals war die Hashrate von ETC um mehr als 200 % gestiegen, aber jetzt sieht das Netzwerk seine Hashrate erneut sinken.

Ethereum Klassische Hashrate um fast 50 % gesunken

Am 16. September wurde die Mining-Hashrate der Ethereum Classic Network erreichte ein neues Allzeithoch von 199,4 Terahashes pro Sekunde (TH/s), nachdem es mehr als eine Woche lang stetig gestiegen war. Mit diesem Wachstum war eine stärkere Nutzung des Netzwerks einhergegangen, was zu einem atemberaubenden Preisanstieg führte.

Doch als die Ethereum Das Netzwerk hat sich in seinem Proof-of-Stake (POS)-Konsensmechanismus niedergelassen, dem Ethereum Die klassische Hashrate korrigiert nach unten. Die Hashrate ist jetzt in den letzten 3 Monaten um fast 50 % gesunken und lag am 22. Dezember bei 109,3 TH/s.

Ethereum  Klassische Hashrate

ETC-Hashrate in 3 Monaten um fast 50 % gesunken | Quelle: Coinwarz

Der Rückgang ist auch auf die Baisse und das gedämpfte Interesse der Anleger zurückzuführen. Seit der Preis von Bitcoin unter 20.000 US-Dollar gefallen ist, haben alle Kryptowährungen im Raum einen ähnlichen Rückgang erlebt. Ravencoin, ein weiteres Proof-of-Work-Netzwerk, das große Aufmerksamkeit erregte EthereumDurch den Wechsel zum Proof of Stake ist auch die Hashrate in den letzten 3 Monaten gesunken.

Die Hashrate von Ravencoin liegt jetzt bei 9,49 TH/s im Vergleich zu ihrem Höchststand vom 22. September 2022 von 17,59 TH/s. In der Zwischenzeit haben andere führende Proof-of-Work-Netzwerke, darunter Litecoin und Dogecoin, einen Anstieg der Mining-Hashrate verzeichnet, während Bitcoin hauptsächlich bei etwa 250 Exahashes pro Sekunde (EH/s) bleibt.

Siehe auch  Animoca Brands stellt Metaverse-Fonds in Höhe von 2 Mrd. USD vor

Was ist mit dem ETC-Preis?

ETC, die native Kryptowährung der Ethereum Classic Network war in den drei Monaten seither im Grunde auf einer Achterbahnfahrt Ethereum zum Proof of Stake verschoben. Als das Netzwerk mehr Aufmerksamkeit erhielt, war der Preis von ETC zunächst drastisch gestiegen. Es erreichte schließlich einen Höchststand von über 42 $, bevor es einen weiteren Abwärtstrend einleitete.

Zu aktuellen Preisen hat der digitale Vermögenswert seit September 2022 über 68 % seines Wertes verloren und ist immer noch sehr rückläufig. Viel Aufmerksamkeit hatte auch Dogecoin erlangt, eine Proof-of-Work-Kryptowährung, die nach der Übernahme von Twitter durch Elon Musk einen Preisanstieg verzeichnete.

Ethereum  Klassisches (ETC) Preisdiagramm von TradingView.com

ETC-Preis innerhalb von 3 Monaten um 68 % gesunken | Quelle: ETCUSD auf TradingView.com

Offensichtlich hatte dieser Anstieg des Preises von DOGE die Miner dazu veranlasst, zu Dogecoin zu wechseln und schließlich Anteile davon zu übernehmen Ethereum Klassisch. Als das Interesse sank, folgten auch die Mining-Hashrate und der Preis natürlich demselben Trend.

ETC liegt jetzt unter seinem gleitenden 100-Tage-Durchschnitt, was bedeutet, dass die Anleger niedrigere Preise erwarten. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird er bei 16,41 $ gehandelt, was einem Rückgang von 11 % in den letzten 7 Tagen entspricht.

Vorgestelltes Bild von Crypto News Flash, Diagramm von TradingView.com

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.