Bitcoin NewsCoinKrypto News

Fünf Dinge, die Sie diese Woche über Krypto wissen sollten: Die SEC, die Fed und Senator Warren

Der Kryptomarkt ist derzeit auf dem besten Weg, eine achtwöchige Siegesserie zu beenden, da die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung in der laufenden Woche um 3,22 % auf 1.551 Milliarden US-Dollar gesunken ist. Dies ist vor allem auf einen breit angelegten Ausverkauf am Montag zurückzuführen, bei dem die Marktkapitalisierung um 5,12 % auf 1.521 Milliarden US-Dollar fiel. Der Bitcoin-Kurs sank ebenfalls auf ein Wochentief von 40.211 $, nachdem er sich vom Hoch von 44.747 $ entfernt hatte.

Eine weitere wichtige Entwicklung war die gemäßigten Prognosen der US-Notenbank (FOMC), die zur Wochenmitte für Erleichterung an den Märkten sorgten. Die Prognosen zeigten, dass die Fed eine sanfte Landung und einen gemäßigteren Verlauf als erwartet erwartet, was die Nachfrage nach risikoreicheren Vermögenswerten in die Höhe trieb. Bitcoin reagierte auf die Nachricht positiv und legte innerhalb der ersten Stunde nach der Veröffentlichung um 1,47 % zu.

In Bezug auf Regulierung war die Ablehnung des Antrags von Coinbase (COIN) auf Regulierung durch die SEC ein heiß diskutiertes Thema. Die SEC begründete ihre Entscheidung damit, dass die Anwendung bestehender Wertpapiergesetze und -vorschriften auf Krypto-Asset-Wertpapiere durchaus durchführbar sei und dass die geforderten Regulierungsmaßnahmen die Auswahlmöglichkeiten der Kommission hinsichtlich konkurrierender Prioritäten einschränken würden. Die Reaktion von Coinbase war, die Entscheidung vor Gericht anzufechten, um der Klarheit der Vorschriften näherzukommen. Die Märkte reagierten prompt auf die Nachricht, und die Coinbase-Aktie schloss die Freitagssitzung mit einem Minus von 3,73 %.

Schließlich stand Senatorin Elizabeth Warren im Rampenlicht, da sie und weitere Senatoren eine verstärkte Unterstützung für den Digital Asset Anti-Money Laundering Act zeigten. Sie betonte die Verwendung von Kryptowährungen für illegale Aktivitäten und nahm an einer Anhörung des Bankenausschusses zum Thema Kryptos teil, bei der auch CEO Jamie Dimon von JPMorgan Chase eine Anti-Krypto-Tirade hielt.

Siehe auch  Uniswap Möglicherweise in Gesprächen mit PayPal, Robinhood und anderen

Insgesamt zeigte sich diese Woche, dass der Kryptomarkt mit regulatorischen und makroökonomischen Herausforderungen konfrontiert ist, die sich auf die Marktstimmung und die Kursentwicklung auswirken. Die Entscheidungen und Entwicklungen der kommenden Wochen werden zeigen, inwieweit der Markt in der Lage sein wird, sich von diesen Herausforderungen zu erholen und seine Siegesserie fortzusetzen. Derzeit bleibt die Zukunft des Kryptomarktes ungewiss, und Anleger sollten diese Entwicklungen aufmerksam verfolgen, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.