Bitcoin NewsEthereum NewsKrypto NewsRipple NewsXrp

Hier ist, was als nächstes für Bitcoin kommt, Ethereum, XRP und zwei zusätzliche Altcoins, so Analyst Michaël van de Poppe

Ein beliebter Krypto-Analyst und -Händler legt seine Vorhersagen für eine Handvoll führender Krypto-Assets dar, während sich die Märkte erholen.
In einem Tweet an seine 557.000 Follower sagt Michaël van de Poppe, dass für Bitcoin (BTC) möglicherweise grünere Weiden in Sicht sind, wenn die führende Kryptowährung das Unterstützungsniveau von 42.000 USD halten kann.

„Wenn der Bereich um 42.000 US-Dollar hält, gehe ich davon aus, dass wir nach oben schauen werden.

Über 43.000 US-Dollar könnten wir in Richtung 46.000 US-Dollar beschleunigen, da es für Bitcoin nicht viel dazwischen gibt.“
Quelle: Michaël van de Poppe/Twitter
Derzeit ist Bitcoin um 2,32% gestiegen und liegt bei 43.639 $.

Der Analyst befasst sich als nächstes mit dem dezentralisierten Netzwerk Ethereum (ETH), die vor kurzem aus einem monatelangen Einbruch herausgekommen ist. Er hat zwei Schlüsselebenen im Auge, um zu sehen, wohin sich die führende Smart-Contract-Plattform entwickeln wird.

„Guter Sprung von Ethereum.

Die Niveaus, die ich beobachte, liegen bei 3.350 USD und 3.600 USD, um für weitere bullische Perspektiven zu durchbrechen.“
BildQuelle: Michaël van de Poppe/Twitter
Ethereum ist derzeit um 3,76% gestiegen und wird bei 3.345 $ gehandelt.

Van de Poppe wechselt zu Distributed Ledger XRP, das zuletzt am 23. Dezember über einem Dollar gehandelt wurde und in der letzten Woche zwischen 0,70 und 0,80 USD lag. Der Analyst hebt in seinem Chart hervor, dass XRP in der gleichen Spanne handelt wie kurz vor dem Ausbruch im letzten Sommer.

„Um ehrlich zu sein, nicht der schlechteste Ort, um sich XRP anzuschauen.“
BildQuelle: Michaël van de Poppe/Twitter
XRP wird zum Zeitpunkt des Schreibens für 0,79 USD gehandelt.

Siehe auch  Bitcoin Bull Max Keiser hat große Hoffnungen auf die BTC Volcano Bonds von El Salvador

Mit Blick auf die skalierbare Blockchain-Plattform Elrond (EGLD) der Enterprise-Klasse im EGLD/BTC-Handelspaar hebt Van de Poppe den Bereich von 0,004217 bis 0,004834 hervor, den der Altcoin im November und Dezember letzten Jahres vor seinem jüngsten großen Ausbruch erreichte.

„EGLD könnte die Talsohle erreicht haben.“
BildQuelle: Michaël van de Poppe/Twitter
Elrond hat im vergangenen Monat eine unruhige Preisbewegung erlebt, die von einem Hoch vom 15. Dezember von 338,55 $ auf ein Tief von 186,88 $ am 7. Januar gefallen ist. ELGD ist über den Tag um 2,55% gestiegen und wechselt den Besitzer für 211,93 $.

Van de Poppe schließt seine Krypto-Vorhersagen ab, indem er das Supply-Chain-Management-Projekt VeChain (VET) für das Handelspaar VET/BTC untersucht. Der Analyst glaubt, dass der VeChain-Chart die vergangene Preisbewegung widerspiegelt und die Berufsbildung nach einer weiteren Konsolidierung innerhalb des Unterstützungsbereichs ausbrechen könnte.

„Für die Berufsbildung zeigt dieser immer noch Bewegungen, die mit der Preisbewegung vergleichbar sind, die wir in den Jahren 2020-2021 gesehen haben.

Einen entscheidenden Widerstand nicht durchbrochen.

Noch etwas Konsolidierung, bis ein neuer Impulszug beginnen kann.“
BildQuelle: Michaël van de Poppe/Twitter
VeChain hat heute einen schönen Anstieg von 5% erhalten und ist zum Zeitpunkt des Schreibens 0,08 USD wert.
Preisaktion prüfen

.

Alles rund um Ethereum können sie hier finden

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Mehr XRP News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.