Krypto News

Kenia erkundet CBDC, indem es eine öffentliche Diskussion startet

                                                            Die Zentralbank von Kenia (CBK) sagte, dass ein potenzieller CBDC das lokale Finanzsystem positiv beeinflussen könnte.  Nichtsdestotrotz hat die Institution ein Diskussionspapier eingeführt, um herauszufinden, was die breite Öffentlichkeit zu diesem Thema denkt.

Meinung der Gesellschaft einholen

Laut CBK könnte die Einführung einer digitalen Zentralbankwährung die vielschichtige Struktur der Korrespondenzbanken abflachen und den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr verbessern. Letzteres werde effizienter und kostengünstiger, fügte die Organisation hinzu.

Trotz ihrer positiven Haltung gegenüber einem solchen Geldprodukt veröffentlichte die Zentralbank ein Diskussionspapier, um zu prüfen, ob die Einheimischen sie unterstützen. Sie werden in der Lage sein, sowohl Bedrohungen als auch Chancen zu analysieren, die ein CBDC mit sich bringen könnte. Teilnahmewillige haben bis zum 20. Mai 2022 Zeit, ihre Stellungnahme abzugeben.

Pressemitteilung: Veröffentlichung des Diskussionspapiers zur digitalen Währung der Zentralbank (CBDC) zur öffentlichen Kommentierung. Das Diskussionspapier untersucht die Anwendbarkeit einer potenziellen Zentralbank-Digitalwährung (CBDC) in Kenia. pic.twitter.com/8vdcQNz7cG

– Zentralbank von Kenia (@CBKKenya) 10. Februar 2022

Die kenianische Zentralbank fügte hinzu, dass eine CBDC die Gesellschaft möglicherweise vor „dem Risiko neuer Formen von privatem Geld schützen könnte, indem sie sicherere und vertrauenswürdigere Zahlungsdienste bietet als neue Formen von privat ausgegebenen geldähnlichen Instrumenten wie Stablecoins“. Andererseits schloss das Institut nicht aus, dass ein solches Finanzprodukt eine Gelegenheit für Cyberangriffe darstellt:

„Die „Unbekannten“ würden die Kernfunktionen der Zentralbanken wie Geldpolitik, Finanzstabilität und Aufsicht über Zahlungssysteme beeinträchtigen.“

Kenia hat sich einer Reihe von Ländern angeschlossen, die bereits aktiv digitale Zentralbankwährungen erkunden. Dazu gehören China, Indien, Südkorea, Malaysia und mehr.

Anfang dieser Woche kündigte eine andere afrikanische Nation – Sambia – an, dass sie ihre CBDC-Forschung bis Ende 2021 abschließen wird. Dies scheint ein natürlicher Schritt zu sein, da die lokalen Behörden zuvor private Kryptowährungen kritisiert haben.

Siehe auch  Georgien wählt Ripple als Partner für sein Digital-Lari-Pilotprojekt

Könnten CBDCs die bessere Option als Krypto sein?

Vor einigen Tagen schlug die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) – Kristalina Georgieva – vor, dass ein „umsichtig“ gestaltetes CBDC ein „sichereres“ Geldprodukt sein könnte als Kryptowährungen. Sie beschrieb Bitcoin und die Altcoins als „ungedeckt“ und volatil, während eine digitale Form einer nationalen Währung vollständig von Institutionen oder Regierungen kontrolliert werden könnte.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Zentralbank von Kenia zuvor auch eine gewisse Zuneigung gegenüber BTC gezeigt hat. Gegen Ende des Jahres 2020 machte die Institution die umstrittene Politik des IWF für die Schwächung des Schillings verantwortlich.

Daher meinte der Gouverneur der Zentralbank, Patrick Njoroge, dass die Einführung der primären Kryptowährung Kenia vor Kursverlusten schützen und einige der lokalen Finanzturbulenzen beheben könnte:

„Unsere Entscheidung, auf Bitcoin umzusteigen, ist sowohl taktisch als auch logisch. Unsere Währung war schon immer der Boxsack für den IWF, der immer behauptet, der Kenia-Schilling sei überbewertet.

Dies hat zu einem zu starken Druck auf den Kenianischen Schilling geführt, was sich negativ auf die Wirtschaft auswirkt. Wir verlieren einfach zu viel, weil jemand beim IWF auf der falschen Seite des Bettes aufgewacht ist. Bitcoin wird dem ein Ende setzen.“

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.