BipBitcoin NewsDataEthereum NewsFxKrypto NewsSharedStrong

Kurze Forex-Signale für den 29. September: Schrumpfen des BIP der USA und Kanadas erwartet

Der gestrige Markt-Wrap

Gestern haben wir eine Auflösung des USD-Handels gesehen, die wir in den letzten zwei Wochen gesehen haben. Der USD befand sich in einem starken Aufwärtstrend, als die FED die Zinssätze am vergangenen Mittwoch um 0,75 % anhob, während FED-Vertreter weiterhin weitere starke Zinserhöhungen kommentieren. Bostic von ED sagte gestern, dass das aktuelle Basisszenario einen Anstieg um 75 Basispunkte im November und einen Anstieg um 50 Basispunkte im Dezember vorsieht.

Obwohl dies dem USD nicht half, der ohne besonderen Grund eine starke rückläufige Trendwende machte, abgesehen davon, dass der Markt extrem lang war und sich vor der nächsten Bewegung nach oben etwas entspannen musste. Alle Vermögenswerte stiegen, als sich die Risikostimmung verbesserte. Die Bank of England intervenierte, indem sie britische Schuldtitel kaufte, was dazu beitrug, die Renditen nach dem Anstieg der kostbaren Tage zu senken, also könnte dies auch ein Faktor bei der gestrigen Risikoumkehr gewesen sein.

Die heutigen Markterwartungen

Nach dem gestrigen Aufschwung an den meisten Märkten werden wir sehen, ob bestimmte Vermögenswerte das zinsbullische Momentum heute aufrechterhalten können, oder ob das nur eine USD-Bewegung war. Gestern waren die Daten schwach, während wir heute die BIP-Berichte aus Kanada und den USA haben, die beide voraussichtlich eine Kontraktion aufweisen werden. Der kanadische BIP-Bericht wird für Juli erscheinen, während der US-Bericht die letzte Überarbeitung des BIP-Berichts für Q2 sein wird. Die Rede von RBNZ-Gouverneur Orr wird ebenfalls wichtig sein, da er in der letzten Rede eine Pause bei den Zinserhöhungen angedeutet hat, also werden wir sehen, ob er diese Haltung beibehalten wird.

Siehe auch  Highway 1 (USA) bricht nach Starkregen ab - Küstenstraße in Gefahr

Gestern starteten wir nach zwei sehr profitablen Tagen auf dem richtigen Fuß, blieben aber weiterhin long beim USD. Die rückläufige Umkehr des USD war ziemlich heftig und wir wurden auf der falschen Seite davon erwischt, insbesondere als die Goldpreise in die Höhe schnellten, obwohl wir heute versuchen werden, wieder auf Kurs zu kommen.

Kauf GBP/JPY

Dieses Paar befand sich in den letzten Wochen in einem rückläufigen Trend, da das GBP aufgrund des Anstiegs der britischen Anleiherenditen ziemlich rückläufig wurde, während die Bank of Japan letzte Woche an den Märkten intervenierte, was den JPY um 5 Cent nach oben schickte. Obwohl wir gestern eine Trendwende gesehen haben und mein Kollege Arslan ein Kaufsignal eröffnet hat, das im Gewinn geschlossen hat.

GBP/JPY – H1-Chart

Verkauf GOLD

Gold war rückläufig, die Stimmung blieb negativ und der USD blieb zinsbullisch. Wir haben viele Gold-Verkaufssignale während der Retracements höher bei den gleitenden Durchschnitten eröffnet, die als Widerstandsindikatoren gute Arbeit geleistet haben. Wir haben gestern wieder Gold verkauft, zuerst beim 50 SMA (gelb), der als Widerstand fungierte, und dann beim 100 SMA (grün), aber beide gleitenden Durchschnitte wurden durchbrochen, als XAU/USD um fast 50 $ höher stieg.

XAU/USD – H1-Diagramm

Kryptowährungs-Update

Kryptowährungen setzten die Achterbahnfahrt gestern fort, da sie nach dem Anstieg und der rückläufigen Umkehr in den vorangegangenen zwei Tagen dieser Woche einige ordentliche Gewinne erzielten. Wir wollten Bitcoin nach dem Rückgang am Dienstag kaufen, aber es kletterte ziemlich schnell nach oben, sodass wir nicht in diesen Trade einstiegen.

Bitcoin Erneut auf 20.000 Dollar zusteuern

Die 18.500-Dollar-Zone bleibt weiterhin ein Unterstützungsbereich für Bitcoin, der seit Mitte August rückläufig ist, als die Kryptowährungen eine rückläufige Umkehrung vollzogen. Nach der Ablehnung bei 200 SMA (lila) am Montag fiel der Preis in diese Zone, hielt sich aber als Unterstützung, und gestern gewann BTC rund 1.000 $, als es auf 20.000 $ zusteuerte.

Siehe auch  Binance Coin hält sich trotz Krypto-Säuberung über 290 $; Haben die Bullen noch die Kontrolle?

BTC/USD – H4-Diagramm

Können MAs in Unterstützung für verwandeln ÄTHER?

Nach dem Start der Ethereum Merge, diese Kryptowährung wurde bärisch, als die Stimmung an den Finanzmärkten negativ wurde, anstatt sich nach oben zu bewegen. Der 20 SMA (grau) fungierte während des größten Teils der letzten Woche als Widerstand und zeigte starken Verkaufsdruck, dann kam der 50 SMA (gelb) ins Spiel. Aber gestern stiegen die Käufer wieder über diese beiden gleitenden Durchschnitte, also lassen Sie uns sehen, ob die Käufer den Preis heute über ihnen halten können.

ETH/USD – H4-Chart

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.