Ethereum NewsKrypto NewsShared

MAs halten Ethereum niedrig, aber der Abwärtstrend in Hedera ist beständiger

Ethereum war für kurze Zeit, von April bis Mai, Marktführer, da es immer wieder neue Höchststände erreichte, während Bitcoin stagnierte. Der ETH/USD erreichte Mitte Mai ein Hoch von 4.380 USD, stürzte jedoch innerhalb von etwas mehr als zwei Wochen ab und fiel unter 1.800 USD, als China den Kryptowährungen den Krieg erklärte, als es den Druck auf den digitalen Yuan begann, der der wahre ist Grund für den Krieg.

Ethereum stürzte auf dem Tages-Chart auf den 100 SMA (grün) ab, der trotz Durchbohrens für genau einen Monat in eine Unterstützung überging. Aber es wurde während der zweiten Krypto-Verkaufswelle im Juni gebrochen. Der 200-Tage-SMA (violett) trat an seine Stelle und der ETH/USD prallte von diesem gleitenden Durchschnitt ab, nachdem der Preis eine Pin-Kerze – ein zinsbullisches Umkehrsignal – knapp darüber gebildet hatte.

Ethereum Live-Kurs ansehen

ETH/USD

Aber der 100 SMA hat sich jetzt von einer Unterstützung in einen Widerstand verwandelt und hält das Momentum für Ethereum bärisch. Der Preis pendelt seit einigen Tagen um die 20 SMA (grau), Käufer sind aber noch nirgendwo zu sehen. Die Stimmung bleibt also für dieses Digitale ziemlich pessimistisch coin.

Der umgedrehte Hammer-Candlestick der letzten Woche und die Ablehnung durch den 20 SMA zeichnen ein pessimistisches Bild für Ethereum

Auf dem Wochen-Chart sehen wir, dass sich der SMA 20 von der Unterstützung in den Widerstand verwandelt hat. Ethereum begann nach dem ersten Crash zu erholen, aber der zweite Crash kam im Juni und wich den Verkäufern und verwandelte sich in Widerstand. Der Candlestick, der letzte Woche geschlossen wurde, war ein Upside-Down-Hammer, was ein rückläufiges Umkehrsignal ist, daher sieht das Bild auch dort nicht gut aus, ganz zu schweigen vom stochastischen Indikator, der überverkauft ist.

Siehe auch  Nigerian Fintech-Startup Chipper Cash entlässt Mitarbeiter in den USA und UK.

Der 50 SMA hält den rückläufigen Trend für den HBAR/USD konstant

Allerdings scheint die Situation für Ethereum besser zu sein als für Hedera, wo der Ausverkauf seit Mitte April konstant ist, während es bereits Mitte März keine neuen Höchststände mehr erreicht hatte. Der HBAR/USD durchbrach alle gleitenden Durchschnitte, die nur für kurze Zeit Unterstützung boten.

Jetzt scheinen sich alle in Widerstand verwandelt zu haben, insbesondere der 50 SMA (gelb) auf dem Tages-Chart, der ihn in einem konstanten Abwärtstrend nach unten drückt. Auch hier herrscht also das bärische Momentum vor, und es wird so bleiben, bis die gleitenden Durchschnitte beginnen, sich in Unterstützung zu verwandeln.



Artikel in englischer Sprache auf FxLeaders.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.