Krypto News

Mehrere BSC-basierte Ertragslandwirtschaftsmöglichkeiten

[Featured Content]

Es steht außer Frage, dass die letzten anderthalb Jahre für den Bereich der dezentralen Finanzierung (DeFi) herausragend waren.

Eine der besten Metriken, um den Fortschritt zu messen, ist der Total Value Locked (TVL) in verschiedenen Protokollen. Daten von DeFi Pulse zeigen, dass die Zahl im Januar 2020 bei etwa 600 Millionen US-Dollar lag, während sie heute bei fast 58 Milliarden US-Dollar liegt, nachdem sie Anfang Mai ihren Höchststand bei weit über 88 Milliarden US-Dollar erreicht hatte.

Dies ist das direkte Ergebnis des gestiegenen Interesses auf diesem Gebiet, da Investoren das Potenzial von DeFi-basierten Protokollen als wachsende Alternative zu herkömmlichen Finanzinstrumenten erkennen.

Während dieses Wachstum weitgehend durch den Fortschritt bei automatisierten Market Maker und dezentralen Börsen wie Uniswap, kamen andere ans Licht, die bessere und deutlichere Vorteile auf dem Tisch versprechen.

Ein solches Protokoll ist PrivacySwap.

Was ist PrivacySwap?

PrivacySwap ist ein DeFi-Projekt und AMM mit dem Hauptziel, seinen Benutzern das schnelle, sichere und sichere Abstecken von Kryptowährungen zu ermöglichen. Laut der Hauptseite Medium ist das Projekt die Idee erfahrener Cybersicherheitsexperten, was angesichts des allgemein riskanten Bereichs von DeFi, in dem Exploits eher regelmäßig vorkommen, ziemlich wichtig ist.

Um seine Sicherheit zu bestätigen, ließ PrivacySwap seine Smart Contracts von TechRate prüfen, die auf der GitHub-Seite öffentlich überprüft werden können. Es ist jedoch erwähnenswert, dass Anleger DeFi-Protokolle immer mit etwas Vorsicht angehen sollten – wie Vitalik Buterin selbst es sagte –, bei jedem Smart Contract besteht eine von Null verschiedene Wahrscheinlichkeit des Scheiterns.

Dennoch ist es die Absicht des Teams, eine Gemeinschaft von leidenschaftlichen Blockchain-Enthusiasten, Händlern und Hodlern aus der ganzen Welt zusammenzubringen und ein Umfeld zu schaffen, das der Verbesserung der gesamten Kryptowährungsbranche förderlich ist.

Siehe auch  LYO Airdrop auf LYOTRADE - Token zum Starten des Handels

Das Protokoll selbst funktioniert auf Binances Smart Chain und es ist in seiner Schnittstelle zu anderen DeFi-Projekten ziemlich ähnlich.

Alles, was Benutzer tun müssen, ist ein BSC-kompatibles Wallet (wie MetaMask) zu entsperren und sie können mit dem Staking beginnen.

Das Ökosystem hat auch seine native Kryptowährung, angekreuzt PRV. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels hat es laut CoinGecko ein Umlaufangebot von rund 76.557 (von 262.834 Gesamtangeboten) und wird bei etwa 14 USD gehandelt.

In Bezug auf zusätzliche Projektfunktionen hat das Team ein Empfehlungssystem für seine Benutzer eingeführt und erwartet, bis August dieses Jahres einen BNB- und BUSD-Datenschutzmixer auf den Markt zu bringen. Interessant wären auch die kryptoakzeptierenden Debitkarten, die ebenfalls für 2021 geplant sind. Die PrivacyCard kann sowohl mit PRV als auch mit anderen Stable Coins aufgeladen werden.

Landwirtschaftliche Erträge durch PrivacySwap

Yield Farming ist auch einer der heißesten Trends im DeFi-Bereich. Der Unterschied zwischen CeFi (Centralized Finance) und DeFi läuft normalerweise auf den Zinssatz hinaus, wobei DeFi wesentlich höhere anbietet. Dies birgt natürlich ein erhöhtes Risiko von Protokoll-Exploits, Rug Pulls und so weiter – etwas, vor dem jeder Investor besonders vorsichtig sein sollte.

In jedem Fall erfordert der Prozess des Yield-Farming normalerweise, dass der Benutzer eine bestimmte Anzahl von Token in Liquidität in einem bestimmten Pool einsetzt. Als Gegenleistung für diesen Service können sie zu einem bestimmten Zinssatz eine Rendite erzielen.

Zum Beispiel haben sie PrivacyVaults, ein Ertragsoptimierungssystem, das das Konzept der Compoundierung nutzt. Die Vermögenswerte werden sofort in einen „Tresor“ gesteckt und durch Smart Contracts gesichert. Obwohl es nicht automatisch geerntet wird, ist die automatische Compounding-Funktion allein bereits von Vorteil, da es automatisch den verbleibenden PRV des Benutzers absteckt.

Siehe auch  Polizei beschlagnahmt Bitcoin-Mining-Ausrüstung bei einer Razzia in einer Cannabisfarm

img2_prv

Es ist noch einmal wichtig zu betonen, dass das DeFi-Staking im Vergleich zum Staking Ihres Kryptos auf einer zentralisierten Plattform viel riskanter ist. Es stimmt zwar, dass Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Coins haben, aber es stimmt auch, dass DeFi-Protokolle ein viel häufigeres Ziel von Hackern sind, wo viele von ihnen ausgenutzt werden, was die Anleger vor ernsthafte Herausforderungen stellt. Es besteht auch das Risiko eines dauerhaften Verlustes, daher ist es wichtig, dass Sie genau wissen, was Sie tun, wenn Sie an solchen Farmen teilnehmen.

Auf der anderen Seite bieten sie massive Renditen und können eine zusätzliche Einnahmequelle für Ihre Krypto-Bestände sein.

Auf jeden Fall scheint PrivacySwap ein zuverlässiges Projekt mit einer Schnittstelle zu sein, die jedem mit nur kurzer DeFi-Erfahrung vertraut ist. Das Team dahinter scheint jedoch anonym zu sein. Dies ist im Bereich DeFi keine Seltenheit, sollte aber auch berücksichtigt werden.

Artikel in englischer Sprache auf cryptopotato.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.