Bitcoin NewsKrypto News

MicroStrategy erhöht seinen Bitcoin-Bestand mit einem Kauf im Wert von 590 Millionen US-Dollar, was einem Gesamtwert von 174.530 BTC entspricht

MicroStrategy hat erneut bewiesen, dass das Unternehmen fest an die Zukunft von Bitcoin (BTC) glaubt, indem es sein Kryptowährungsportfolio erweitert. Der ehemalige CEO des Unternehmens, Michael Saylor, gab bekannt, dass das Unternehmen weitere 16.130 BTC im Wert von etwa 593 Millionen US-Dollar erworben hat. Dieser strategische Schritt erfolgt zu einer Zeit, in der Bitcoin in eine Akkumulationsphase über der 37.000-Dollar-Marke eintritt.

Der letzte Kauf des Unternehmens wurde zu einem Durchschnittspreis von 36.700 US-Dollar pro Bitcoin durchgeführt. Diese Akquisition erhöht den Gesamtbestand an Bitcoin von MicroStrategy auf beeindruckende 174.530 BTC. Seit 2020 hat das Unternehmen sein Engagement für BTC immer wieder unter Beweis gestellt und eine beträchtliche Menge der Kryptowährung angehäuft.

Die Gesamtkosten der Bitcoin-Investitionen von MicroStrategy übersteigen 5,20 Milliarden US-Dollar, wobei der durchschnittliche Kaufpreis pro Bitcoin bei 30.252 US-Dollar liegt. Diese bedeutende Investition spiegelt die langfristige optimistische Einschätzung des Unternehmens hinsichtlich des Potenzials von Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel und Absicherung gegen Inflation wider.

Das Unternehmen hat beträchtliche Gewinne aus dem jüngsten Aufwärtstrend im gesamten Kryptowährungsmarkt und dem beeindruckenden Preisanstieg von Bitcoin gezogen. Da BTC seit Oktober einen Anstieg von 36 % verzeichnete, hat Microstrategy mittlerweile über 1 Milliarde US-Dollar an nicht realisierten Gewinnen angehäuft.

Die positive Entwicklung von Bitcoin hat sich direkt auf die Aktien von Microstrategy ausgewirkt, die unter dem Börsenkürzel MSTR gehandelt werden. Am 9. November erreichte der Preis der MSTR-Aktie ein Allzeithoch (ATH) von 533 US-Dollar pro Aktie, was einen weiteren Beweis für die erfolgreiche Investitionsstrategie von Microstrategy in den letzten drei Jahren darstellt.

Michael Saylor, ein prominenter Befürworter von Bitcoin, war ein lautstarker Befürworter der Kryptowährung und betonte deren überlegene Qualitäten im Vergleich zu traditionellen Fiat-Währungen. Die anhaltende Anhäufung von Bitcoin durch MicroStrategy bestärkt Saylors Überzeugung von seinen langfristigen Aussichten und ist ein Beweis für den Glauben des Unternehmens an die Wertaufbewahrungseigenschaften des digitalen Vermögenswerts.

Siehe auch  Top-Krypto-Analyst prognostiziert brutale Ethereum (ETH) Zusammenbruch gegen Ende des Jahres - hier ist sein Ziel

Allerdings gibt es auch Potenzial für kurzfristige Rückschläge. Laut einer Analyse von CryptoQuant-Autor IT Tech deuten kurzfristige Einblicke in den Bitcoin-Derivatemarkt darauf hin, dass das Potenzial für einen geringfügigen Rückgang besteht. Die Analyse unterstreicht auch die Möglichkeit kurzfristiger Bitcoin-Liquidationen, was auf eine weitere Aufwärtsbewegung hindeuten könnte, um späte Short-Positionen zu liquidieren.

Derzeit wird Bitcoin bei 37.600 US-Dollar gehandelt, was einem leichten Rückgang von 0,5 % in den letzten 24 Stunden entspricht. In den letzten sieben Tagen konnte er jedoch einen Zuwachs von 1,5 % verzeichnen, was auf eine Phase der Konsolidierung der Kryptowährung hindeutet. Dies zeigt, dass trotz des positiven Langzeitausblicks von MicroStrategy einige kurzfristige Unsicherheiten bestehen. Dennoch bleibt das Unternehmen weiterhin ein wichtiger Akteur auf dem Kryptowährungsmarkt und festigt seine Position als einer der größten Bitcoin-Holding-Gesellschaften.

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.