Axie InfinityDataEthereum NewsFontKrypto NewsLinkMillionSolana NewsStatusUniswap News

QANX-Token bricht nach Bridge-Hack im Wert von 1 Million US-Dollar um 90 % zusammen


QANplatform – eine quantenresistente Layer-1-Blockchain – verlor 1 Million Dollar an einen Hacker, der auf die Blockchain-Bridge des Netzwerks abzielte.

Seit dem Angriff hat sein nativer QANX-Token einen Preisverfall von über 90 % erlitten.

Der neueste Brückenangriff

Um 05:01 EST am Dienstag, QANplatform getwittert dass seine Smart Contract Bridge gehackt worden war und dass der Angreifer bereits Token abgezogen hatte. Etherscan-Daten scheinen dies zu bestätigen und zeigen zwei Massenabhebungen von der Brücke bei 08:17 Uhr und 09:40 UTC.

Insgesamt beliefen sich die Abhebungen auf 1,46 Milliarden QANX-Token. Diese waren zum Zeitpunkt des Hacks etwa 1 Million Dollar wert und machten fast die Hälfte des bestehenden Angebots des Tokens von 3,3 Milliarden aus.

Natürlich hat ein so großer Teil des auf einmal geförderten Angebots nachweislich Auswirkungen auf die coins Preis. Der Angreifer hat es bereits getan verkauft über 30% seiner gestohlenen Token für die ETH verwenden Uniswap, und der Token stürzte an diesem Tag um 92,41 % ab. Von seinem Allzeithoch im November ist er jetzt um 99,82 % gefallen.

Der Handel, die Einzahlungen und Auszahlungen für QANX wurden anschließend an zentralen Börsen ausgesetzt, während das Team den Inhabern riet, keine Transaktionen im Zusammenhang mit dem Token durchzuführen.

Stunden später veröffentlichte QANPlatform a Video-Statement Er erklärte, dass der Exploit, mit dem die Mittel der Brücke abgezogen wurden, eine „weit verbreitete Methode ist, die mehrere Ketten im gesamten Blockchain-Ökosystem betrifft“.

„Es hat in keiner Weise mit den Smart Contracts oder der Kerntechnologie von QAN zu tun“, fuhr der Redner fort.

On-Chain-Daten zeigen, dass eine der an dem Angriff beteiligten Adressen mit anderen Phishing-Angriffen verknüpft wurde.

Das Team hat dem Hacker 72 Stunden angeboten, um die Vertreter der Blockchain zu kontaktieren, um „rechtliche Anklagen zu vermeiden“. In früheren Krypto-Hack In einigen Fällen haben die Teams angeboten, die Anklage fallen zu lassen und den Angreifern eine kleine Prämie als Gegenleistung für die überwiegende Mehrheit der gestohlenen Gelder einbehalten zu lassen.

Frühere Bridge-Hacks

Auf Blockchain-Bridges werden große Mengen an Kryptowährung gespeichert, um die Bewegung von Token zwischen Blockchains zu unterstützen. Natürlich gehören sie zu den beliebtesten Honeypots für Hacker.

Letzte Woche war die Binance Bridge entwässert von über 500 Millionen US-Dollar, was Binance-Validatoren dazu zwingt, zusammenzuarbeiten und die gesamte BNB-Kette vorübergehend einzufrieren. Dennoch gelang es dem Hacker, Token im Wert von mehreren zehn Millionen Dollar von der Kette abzuzweigen.

Im März fand der größte DeFi-Hack aller Zeiten gegen die Ronin-Brücke von Axie Infinity statt. Nach verlieren 600 Millionen US-Dollar in ETH und USDC, die Behörden haben es nur geschafft, weniger als 10 % der Mittel zurückzugewinnen.

In ähnlicher Weise verlor Solanas Wormhole Bridge 320 Millionen Dollar an ETH an ein Ausbeuten im Februar.

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  
Siehe auch  Charles Hoskinson weist die Kritik zurück und sagt, dass der Code 1.35.3 monatelang getestet wurde

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.