AnalysenKrypto News

Schachlegende Garry Kasparov über das Potenzial von Krypto und künstlicher Intelligenz

Der Markt bewegt sich immer schnell. Viele dieser Bewegungen können Lärm sein, Ablenkungen von dem, was wirklich wichtig ist. Es ist leicht zu sagen, dass Investieren wie Schach darin ist, dass man einige Schritte vorausdenken muss, aber es ist ein noch offenerer, fluktuierender Rahmen, sodass eine zukunftsorientierte Denkweise nur der erste Schritt ist.

Garry Kasparov ist wohl der größte Schachspieler aller Zeiten, ein langjähriger Weltmeister, der eine Karriere des politischen Aktivismus eingeschlagen hat. Er ist auch ein Kryptowährungsbulle, der gerade seine erste NFT-Sammlung veröffentlicht hat. Er kam diese Woche zu Investing.com, um darüber zu sprechen, einschließlich der Frage, warum Krypto gerade seine Aufmerksamkeit hat. Wir haben uns auch damit beschäftigt, ob NFTs einen langen Atem haben und was in Krypto die Zeit überdauern wird. Und angesichts seines Hintergrunds und seiner Schreibweise konnte ich nicht anders, als ihn auch nach künstlicher Intelligenz zu fragen.

Das vollständige Interview finden Sie hier. Wir fügen Videos der drei Teile des Interviews sowie Auszüge aus dem Transkript bei. Das Transkript ist aus Gründen der Kürze und Klarheit bearbeitet.

Teil 1: Warum Garry Kasparov an Krypto interessiert ist

Investing.com: Warum interessieren Sie sich gerade für Krypto? Was hat Sie dazu gebracht?

Garry Kasparow: Von Anfang an hatte ich großes Interesse an Technik… Natürlich habe ich Deep Blue zweimal gespielt, das erste gewonnen, das zweite verloren. Ich wollte immer am Puls der Zeit sein. Ich denke, es ist wichtig zu erklären, warum ich Dinge wie NFTs mache.

Einen Unterschied machen: Das war schon immer meine Devise im Schach. Und ich dachte, wie wäre es, woanders etwas zu verändern. Ich habe mehrere Bücher geschrieben und eines davon war Deep Thinking: Wo maschinelle Intelligenz endet und menschliche Kreativität beginnt. Es geht um meine persönlichen Erfahrungen mit Maschinen, aber auch allgemein um Menschen und Computer.

Daher ist es (vor diesem Hintergrund) keine Überraschung, dass ich Krypto bei NFTs als eines der Nebenprodukte von Krypto betrachte, um herauszufinden, worum es geht.

Und ich muss auch sagen, in der Welt der Krypto gab es einen weiteren Einstieg für mich. Seit 2012 bin ich Vorsitzender einer Menschenrechtsstiftung…Unsere Signature-Veranstaltung heißt Oslo Freedom Forum. Dies ist die größte Versammlung von Dissidenten und Menschenrechtsaktivisten aus der ganzen Welt. Von Moskau bis Venezuela, von Weißrussland bis Simbabwe. Sie finden die tollsten Menschen mit tollen Geschichten. Unsere Organisation war sehr aktiv … (einschließlich) und half ihnen bei der Finanzierung. Und welche Art von Finanzierung verwenden Sie in Ländern wie Venezuela?

Ich glaube an die Zukunft von Krypto, ich glaube, dass wir so vorankommen. Unser Leben wird immer digitaler. Daher ist es selbstverständlich, dass auch die Mittel zur Unterstützung dieses Lebens digital werden.

Und für diejenigen, die ja sagen, aber flüchtig sind, und es gibt so viele Münzen, es ist voller Betrügereien, ich sage ja! Es ist wie bei jedem neuen Geschäft, eine große Sache.

Wenn Sie neue Branchen, neue bahnbrechende Ideen und so viele Betrügereien haben, gehen 99,9 % weg. Du hattest den Dotcom-Absturz, aber das bedeutet nicht, dass das Internet falsch war

Teil 2: Cryptos Platz in unserem geopolitischen Klima

IC: Es ist schwer, sich von einem politischen Aspekt von Krypto zu trennen. Wie denken Sie über die Rolle von Krypto in unserer geopolitischen Landschaft?

Siehe auch  Transak startet Crypto-to-Fiat Off-Ramp für über 40 Krypto-Assets

GK: Ja. Sie können sich nicht von den politischen Komplikationen in der Welt abschotten und was auch immer in der freien Welt passiert, Wahlen und Versprechen und Debatten. Oder was in der unfreien Welt passiert, wie wenn Diktatoren jetzt entscheiden, dass es an der Zeit ist, Krypto zu verbieten.

Aber noch einmal, das alles trägt zu meiner vorherigen Argumentation bei. Die digitale Welt, die globalisierte Welt, wird dem Einzelnen durch Dezentralisierung mehr Möglichkeiten bieten. Letztlich geht es um unser Vertrauen.

Wenn es genug Leute auf der Welt gibt, die sich entschuldigen, müssen wir woanders hinziehen, es wird passieren. Der Dollar ist schwach. Der Dollar ist nur deshalb eine Reservewährung, weil andere Währungen schlechter sind. Es ist also alles relativ. Es ist nicht 1944, um Gottes willen. Das ist 2021.

Amerika ist nicht mehr die dominante Kraft wie früher am Ende des Zweiten Weltkriegs. So kann Amerika seine Sozialprogramme, die Regierung, finanzieren, indem es Schulden hinzufügt, weil der Dollar immer noch dominant ist. Aber seine Dominanz wird nur durch die Schwäche anderer garantiert.

Ich denke langfristig, und wieder bin ich kein Finanzexperte, es ist eher eine philosophische Sichtweise. Ich denke, in den nächsten 10 Jahren wird der Dollar wahrscheinlich durch einen Korb voller Kryptos ersetzt. Es geht um Geschichte, ich habe genug Geschichtsbücher gelesen, um die Trends zu erkennen. Ich habe die Trends analysiert und denke, dass die Nachfrage nach individuellem Schutz groß sein wird, da Dezentralisierung zum Schlagwort wird. Die Menschen wollen sicherstellen, dass wir unser Leben kontrollieren.

Teil 3: Die Herausforderungen beim KI-Wachstum

IC: Sie sind bekannt für das Kasparov-Prinzip, das im Wesentlichen besagt, dass Menschen plus Maschinen plus überlegene Prozesse nur Menschen sind, die nur Maschinen sind. Wo sehen Sie, dass das in der Welt angewendet wird?

GK: Schauen Sie, zuallererst muss ich sagen, dass ich immer meine Position gegen diese Weltuntergangssager beziehe, die das Ende der Menschheit vorhersagen. Weil Sie all diese Terminatoren und Matrizen haben, und Gott weiß was, die uns wegfegen.

Maschinen haben uns in der Vergangenheit stärker gemacht, uns schneller gemacht. Intelligente Maschinen werden uns schlauer machen. Ich glaube, es geht um Beförderung, nicht um Eliminierung. Aber wir müssen wissen, wie man es effektiv nutzt. Die Idee des Kasparov-Prinzips ist, dass die Maschine die meiste Arbeit erledigt, wenn wir jedes Problem betrachten. Wir müssen erkennen, dass wir zu den letzten Nachkommastellen gehören.

Egal wie mächtig KI ist, es gibt immer noch Einschränkungen für Maschinen. Maschinen werden jedes geschlossene System dominieren. Jedes geschlossene Framework, jedes Spiel, Schach, Go, Shogi, Texas Hold’em, Poker, Starcraft. In dem Moment, in dem Sie das tun, Bingo, wird die Maschine einen besseren Job machen. Aber Maschinen können keine Daten von einem geschlossenen System in ein anderes geschlossenes System übertragen. Wenn Sie dem Computer das Spielen einer Starcraft-Karte beibringen und dieses Wissen dann für eine andere Starcraft-Karte mit ähnlichen Charakteren verwenden, müssen Sie bei Null anfangen, es sei denn, Sie haben einen Menschen, der das Wissen tatsächlich weitergeben kann.

Siehe auch  SushiSwap leitet Handelsgebühren zu 100 % an das Finanzministerium weiter

IC: Sie haben das Sprichwort gehört, dass Daten das neue Öl sind. Und wenn Sie an die Unternehmen denken, die die meisten Daten und die meiste Macht haben, sprechen Sie von Google (NASDAQ:), von Amazon (NASDAQ:), von Microsoft (NASDAQ:), nur diese Riesen. Gibt es Risiken für die Facebooks der Welt, die die KI-Entwicklung dominieren, die weit über das hinausgehen, was Regierungen tun können?

GK: In den letzten fünf Jahren habe ich als Sicherheitsbotschafter mit Avast-Software gearbeitet. Also habe ich Dutzende von Aufsätzen über Datenschutz und Sicherheit geschrieben.

Die einfache Botschaft lautet: Wenn Sie Daten generieren, sammelt sie jemand. Das ist etwas, das die Leute nicht erkennen, Sie können die Sammlung Ihrer Daten nicht vermeiden, weil sie irgendwo da sind.

Die Frage ist nun, was mit diesen Daten passiert. Und Sie haben über Google und Facebook (NASDAQ:) gesprochen. Das ist eine Geschichte, aber vergessen Sie nicht, dass Sie undemokratische Länder haben, in denen die Daten ohne DSGVO-Schutz gesammelt werden.

Und du hast recht. Daten sind das neue Öl. Ich würde sagen, es ist eher Kraftstoff. Aber Sie brauchen noch einen guten Motor. Das Problem für viele Unternehmen in Amerika und Europa besteht nun darin, dass sie nicht den gleichen Zugang zu Rohdaten haben wie chinesische Unternehmen. Deshalb denke ich, dass die DSGVO mit all ihren Vorteilen auch Hindernisse für das Wachstum der KI-Branchen in der freien Welt geschaffen hat, weil sie sie in eine sehr benachteiligte Position bringt.

Was die Googles und Facebooks dieser Welt angeht, habe ich sie sehr kritisch gesehen. Ich bin mir nicht sicher, ob es ausreicht, einfach das zu tun, was die Amerikaner mit Standard Oil vor 110 Jahren gemacht haben, aber das sollten wir in Betracht ziehen.

Ich denke, eines der Probleme, und ich beziehe mich wieder auf meine Artikel, ist, dass es ein Dreieck gibt. Sie haben die Regierung, Sie haben Big Tech und Sie haben die Öffentlichkeit, und sie werden alle miteinander verbunden sein. Ich denke, die Beziehungen innerhalb dieses Dreiecks sind so komplex.

Und leider glaube ich, dass die Öffentlichkeit bei all diesem großen Gerede noch nicht verstanden hat, was wir fordern. Ja, es ist in Ordnung zu sagen: „Wir brauchen mehr Sicherheit.“ Aber wenn ich mit Avast arbeite, weiß ich, dass das beliebteste Passwort immer noch 12345678 ist. Und das zweite ist 123456789. Vielen Dank! Was erwartest du, wenn du die elementaren Regeln nicht befolgst? Jemand anderes, ein Sugar Daddy, der für dich arbeitet?

Es ist also eine große Geschichte. Und wieder geht es um Kompromisse. Leider ist die Öffentlichkeit über diese Probleme praktisch weniger besorgt. Daher denke ich, dass es einer ernsthaften Debatte bedarf, bis wir diese Phase tatsächlich erreicht haben.

Investing.com: Letzte Frage an Sie: Sind Sie ein Investor in Krypto?

GK: Ja, wissen Sie, ich habe mein Geld da hingelegt, wo mein Mund ist.

Investing.com: Was ist also drin? Du hast Bitcoin, , all die Biggies, die ich mir vorstelle?

GK: Ja. Und ich erwarte ein gutes Wachstum dieses Kontos!

Haftungsausschluss
Garry Kasparov hat Positionen in Bitcoin und anderen Kryptowährungen offengelegt. Daniel Shvartsman hat keine Position in den genannten Instrumenten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.