Bitcoin NewsKrypto News

Top-Analysten sagen, dass Bitcoin noch „viel Spielraum hat, bevor es zu einer Trendwende kommt“.

Ein Analyst hat hervorgehoben, dass der VWAP-Oszillator für Bitcoin darauf hindeutet, dass die Kryptowährung noch viel Spielraum für Aufwärtsbewegungen hat. Der VWAP-Indikator berücksichtigt den Durchschnittspreis eines Vermögenswerts unter Berücksichtigung der Preisschwankungen und des Handelsvolumens. Im aktuellen Kontext setzt der VWAP das On-Chain-Volumen von Bitcoin ein, was aufgrund der Transparenz der Blockchain für jedermann zugänglich ist.

Der Bitcoin-VWAP-Oszillator zeigt das Verhältnis zwischen dem BTC-Spotpreis und dem VWAP und stellt es als Oszillator dar. In den letzten Monaten war dieser Oszillator im negativen Bereich, doch mit einem aktuellen Anstieg könnte er sich bald der neutralen Marke annähern. Historisch gesehen hat Bitcoin positive Preisbewegungen gezeigt, wenn der Oszillator aus dem negativen Bereich kam. Der Oszillator signalisiert also möglicherweise weiteres Wachstum, bevor eine Trendwende oder Konsolidierung eintritt.

Zusätzlich haben Privatinvestoren kürzlich Bitcoin im Wert von 135,7 Millionen US-Dollar gekauft, was das Interesse an der Kryptowährung weiter unterstützt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird Bitcoin bei rund 65.000 US-Dollar gehandelt, was einem Anstieg von 5 % gegenüber der Vorwoche entspricht. Die Kombination aus dem positiven Indikator des VWAP-Oszillators und dem Interesse der Privatinvestoren deutet darauf hin, dass Bitcoin noch Raum für Wachstum hat, bevor eine potenzielle Trendwende eintritt.

Siehe auch  Der US-Gesetzgeber möchte, dass die SEC Bitcoin-ETFs „sofort“ genehmigt

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.