Bitcoin NewsKrypto News

Trotz Marktrückschlägen bevorzugt Stan Druckenmiller immer noch Bitcoin gegenüber Gold

                                                            Der amerikanische Investor, Hedgefonds-Manager und Philanthrop – Stanley Druckenmiller – glaubt, dass die US-Wirtschaft „irgendwann im Jahr 2023“ auf eine Rezession zusteuert.  Inmitten seiner Projektion eines „inflationären Bullenmarktes“ würde sich der Milliardär dafür entscheiden, Bitcoin statt Gold zu besitzen.

Große Hoffnungen auf Bitcoin

Im vergangenen Monat bewegte sich der Preis von Bitcoin um die 30.000 $, was im Vergleich zum Allzeithoch des letzten Jahres von fast 70.000 $ als enttäuschend angesehen wurde. Heute (13. Juni) wurde die Situation jedoch noch düsterer, als BTC unter 24.000 $ stürzte. Trotz des massiven Rückgangs und der Panik bei einigen Anlegern bleibt Stan Druckenmiller optimistisch in Bezug auf den Vermögenswert.

In einem kürzlich geführten Interview sagte er voraus, dass die Kryptoindustrie noch in den Anfängen steckt und das Potenzial hat, eine Schlüsselrolle in der zukünftigen Geldwelt zu spielen. Darüber hinaus glaubt der Amerikaner, dass die Blockchain-Technologie eine hohe Chance hat, sich in den nächsten zehn Jahren in den Unternehmenssektor zu integrieren:

„Crypto ist ein Film, der kurz vor der Ausspielung steht, und ich möchte nicht auf Überzeugung wetten, aber ich wäre sehr überrascht, wenn die Blockchain keine echte Kraft in unserer Wirtschaft ist, sagen wir in fünf, zehn Jahren in einigen Jahren."
Stanley Druckenmiller, CNBC
Auf die Frage, wie er sich die Zukunft der US-Wirtschaft vorstelle, argumentierte Druckenmiller, dass sie 2023 in eine Rezession abgleiten werde, während die Inflation ihr galoppierendes Tempo beibehalten werde. Daher empfahl er, dass das Halten von Bitcoin in bestimmten turbulenten Zeiten ein viel besserer Schritt ist als der Besitz von Gold:

Siehe auch  Hier ist die Zukunft für Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) Nach dem letzten Anstieg, laut Crypto Analyst

„Wenn wir eine unverantwortliche Geldpolitik und Inflation haben, wenn es sich in einer Haussephase befindet, möchten Sie Bitcoin besitzen, aber wenn es sich um ein Bärengesicht handelt, möchten Sie Gold besitzen.“

Krypto ist „interessant“ und Jugendliche verstehen es besser

Darüber hinaus sagte Druckenmiller, er finde die Anlageklasse faszinierend und beobachte sie „sicherlich“. Trotzdem gab er zu, es nicht so gut zu verstehen wie die jüngeren Generationen. Viele Jugendliche sind sich der aktuellen technologischen Innovationen, einschließlich digitaler Assets, bewusst und ziehen es vor, Bitcoin zu besitzen, da sie davon ausgehen, dass sie in Zukunft davon profitieren werden.

Im Gegenteil, „alte Griesgrame, die heimlich wollen, dass die Welt untergeht“, haben ein überholtes Verständnis von der Materie und beschäftigen sich mit Gold.

Seine früheren Gedanken

Der Amerikaner war in den letzten Jahren ziemlich hartnäckig in seiner Krypto-Haltung. Im Jahr 2020 enthüllte er, dass er ein BTC HODLer ist:

„Ich bin ein bisschen wie ein Dinosaurier, aber ich habe mich mit der Tatsache aufgewärmt, dass Bitcoin eine Anlageklasse sein könnte, die als Wertaufbewahrungsmittel sehr attraktiv ist.“

Letztes Jahr beschuldigte Druckenmiller die US-Notenbank und andere Zentralbanken, das Finanzökosystem mit ihrer umstrittenen Politik zu schädigen (wobei das Drucken kolossaler Mengen an Fiat-Währungen die wichtigste ist):

„Das Problem ist jetzt eindeutig identifiziert. Es ist Jerome Powell und der Rest der Zentralbanker der Welt. Es fehlt an Vertrauen."

Aus seiner Sicht könnten Kryptowährungen eine Lösung des Problems sein, da die breite Gesellschaft nach Alternativen zu den abwertenden Dollar, Euro und anderen nationalen Währungen suchen wird.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.