Krypto News

Trump verdient mit Kryptowallets 2,8 Millionen Dollar – FEC-Dokument zeigt.

Donald Trump gibt Kryptowallet mit mindestens 1 Million Ethereum bekannt

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat der Federal Election Commission (FEC) neue Daten über seine Kryptoeinkünfte und -bestände zur Verfügung gestellt. Die Einreichung enthält Informationen über das Guthaben eines Ethereum-Wallets, das Erlöse aus dem Verkauf von Trump-markierten nicht fungiblen Tokens (NFTs) sammelt, sowie das generierte Einkommen.

Der Spitzenkandidat für die republikanische Präsidentschaftsnominierung 2024, der sich Hoffnungen auf eine zweite Amtszeit im Weißen Haus macht, hat eine neue Offenlegung als Kandidat eingereicht. Diese enthüllt verschiedene Einkommensquellen, die ihm bei der Finanzierung seines Wahlkampfs helfen können.

Zu den wichtigsten gehören Unternehmen und Immobilien wie eine in Miami ansässige Firma, die Golfplätze und ein Resort im Wert von mehr als 50 Millionen US-Dollar besitzt. Laut Bloomberg hat dieses im Jahr 2022 und bis Ende April dieses Jahres 145,8 Millionen US-Dollar eingebracht.

Bundeskandidaten in den USA müssen den Wert bestimmter Vermögenswerte sowie bestimmter Arten von Einkommen in breiten Wertebereichen angeben. Dazu gehören beispielsweise Dividenden, Kapitalgewinne, Zinsen, Mieten und Lizenzgebühren. Einkommen aus anderen Quellen wie Gehältern und Redehonoraren müssen hingegen genau angegeben werden.

Trumps Einreichung zeigt, dass die Firma CIC Digital LLC, die durch das Lizenzieren seines Bildes auf nicht fungiblen Tokens (NFTs) 9,7 Millionen US-Dollar verdient hat, ein Kryptowallet mit mindestens 1 Million Ethereum (ETH) besaß. Dieses Wallet generierte ein Einkommen von 2,8 Millionen US-Dollar.

In einer früheren Offenlegung im Juli gab Donald Trump bekannt, dass das Wallet von CIC Digital höchstens 500.000 US-Dollar hatte und kein Einkommen erzielte. Zu dieser Zeit hatte das Unternehmen auch ein Fiat-Bankkonto mit einem Guthaben von weniger als 1.000 US-Dollar.

Siehe auch  Coinberrys Softwarefehler kostet 3 Millionen Dollar in Bitcoin: Bericht

Die NFTs namens Trump Digital Trading Cards, die den 45. Präsidenten Amerikas in zahlreichen Rollen zeigen, darunter Superman, wurden im Dezember letzten Jahres gestartet, als das erste Abzeichen innerhalb weniger Stunden verkauft wurde.

Im Gegensatz zu anderen hoffnungsvollen Kandidaten für die republikanische Präsidentschaftsnominierung wie Florida Governor Ron DeSantis und Vivek Ramaswamy, die positiver gegenüber Kryptowährungen eingestellt sind, hat Donald Trump bisher wenig Interesse gezeigt, Bitcoin und Ähnliches zu unterstützen. Während seiner Amtszeit erklärte er einmal, dass ihr Wert auf Luftschlösser basiere.

Denkst du, dass Donald Trump seine Einstellung zu Kryptowährungen während dieses Wahlkampfs ändern wird? Schreib es uns in den Kommentaren unten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.