Krypto News

US-Gericht lehnt Antrag der SEC auf Prüfung von Binance US ab

Die amerikanische Niederlassung der weltweit größten Kryptowährungsbörse Binance hat einen bedeutsamen Sieg vor Gericht errungen. Die Securities and Exchange Commission (SEC), die US-Börsenaufsichtsbehörde, hatte einen Antrag auf Einsichtnahme in die US-Dokumente von Binance gestellt, welcher jedoch vom US-Bezirksrichter abgelehnt wurde. Binance US bezeichnete die Forderung der SEC als übertrieben.

Die SEC ermittelt gegen Binance US wegen des Vorwurfs, dass Ceffu, eine Depotplattform, mit Binance in Verbindung steht und dazu genutzt wurde, Gelder von US-Kunden aus dem Land zu transferieren, was gegen eine vorherige Vereinbarung verstieß. Die Forderung der SEC zielte darauf ab, Zugang zu den Aufzeichnungen und der Kommunikation der Börse mit ihren Wallet-Depot-Dienstleistern zu erhalten. Die SEC äußerte sich in ihrer Einreichung besorgt über widersprüchliche Informationen bezüglich der Verwahrung von Kundenvermögen von Binance und deren angebliche Beziehung zu einem mit Binance verbundenen Unternehmen namens "Ceffu".

Binance US verteidigte sich gegen die Vorwürfe und argumentierte, dass die Anfrage der SEC zu aufdringlich und belastend sei. Die US-Bezirksrichterin Zia Faruqui lehnte den Antrag der SEC auf eine Inspektion ab, forderte jedoch von Binance US die Vorlage zusätzlicher Unterlagen und äußerte Zweifel an der Fähigkeit der Börse, die Kontrolle über ihre Vermögenswerte zu behalten.

Diese Entscheidung des Gerichts ist ein wichtiger Sieg für Binance US, da die Börse unter intensiver Beobachtung steht und in den letzten Monaten bereits einen Rückgang des Handelsvolumens sowie das Ausscheiden wichtiger Führungskräfte verzeichnete.

Insgesamt bleibt die Situation weiterhin angespannt, denn obwohl der Antrag der SEC abgelehnt wurde, ist damit die Untersuchung gegen Binance US nicht vollständig eingestellt. Die Börse wird sich weiterhin den Fragen und Anforderungen der Aufsichtsbehörden stellen müssen.

Siehe auch  SEC sagt, dass die XRP-Entscheidung im Ripple-Fall 'falsch entschieden' ist - Signal für Berufung

###

Liked dieser Artikel Ihnen? Dann teilen Sie ihn gerne mit anderen! Kategorien: Wirtschaft, Krypto-Steuern.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.