Krypto News

Vorschlag zum Erstellen von BAYCs Otherside auf dem unveränderlichen X-Protokoll eingereicht


Ethereum-basierte Layer-2-NFT-Skalierungsplattform Immutable hat der ApeCoin DAO einen Vorschlag zur Entwicklung des beliebten Metaverse-Projekts Otherside des Bored Ape Yacht Club (BAYC) in ihrem Blockchain-Netzwerk vorgelegt.

Andere Seite Metaverse auf Immutable X

Unter Berufung auf Skalierbarkeit, gebührenfreie Transaktionen und eine CO2-neutrale Umgebung sagte Immutable, dass der Schritt den Bedürfnissen der Inhaber von APE-Token entspricht. Nach dem Vorschlag bemerkte Robbie Ferguson, Mitbegründer von Immutable:

„ApeCoin ist ein Beweis für die Stärke von EthereumCommunity, das Entwicklernetzwerk und die Sicherheit von . Seine Zukunft soll auf Layer-2 leben Ethereum, wo seine wichtigsten Benutzer und die Community leben. Wir sind zuversichtlich, dass Immutable X die perfekte Lösung für das Otherside-Metaverse-Projekt des Bored Ape Yacht Club ist, und werden erhebliche Ressourcen bereitstellen, um es gemeinsam mit der Community aufzubauen.“

Vor ImmutableX schlug Ava Labs das Metaverse-Spiel Otherside von Yuga Labs und ApeCoin vor, um die Einführung des Metaverse-Projekts in Betracht zu ziehen Avalanche Subnetz.

Der Plan sieht vor, zu Otherside zu migrieren Ethereum des Subnetzes des Konkurrenten, um „die Geschwindigkeit bis zur Endgültigkeit drastisch zu erhöhen und gleichzeitig die Gasgebühren zu senken und die Benutzererfahrung zu verbessern“. Zusätzlich, Avalanche enthüllte auch, dass die ApeCoin-Community auf das 290-Millionen-Dollar-Incentive-Programm zugreifen konnte, das der Unterstützung von Benutzern und Entwicklungskosten gewidmet war.

Das Otherside-Debakel

Der mit Spannung erwartete Start des virtuellen Grundstücksverkaufs von Yuga Labs schickte die Ethereum Netzwerk vor einem Monat ins Trudeln geraten. Der NFT-Minze für Land auf Otherside gelang es, den DeFi-Sektor wiederzubeleben, der eine mehr als einmonatige Abkühlung erlebte.

Tatsächlich brachte Otherdeeds allein an Primärverkäufen mehr als 300 Millionen US-Dollar ein. Es brachte auch den NFT-Marktplatz OpenSea zu seinem besten Einzeltag des Sekundärhandels aller Zeiten. Der rekordverdächtige Verkauf wurde jedoch von Branchenakteuren als beispiellos kritisiert Ethereum Gebühren verursachten Chaos bei den Käufern.

Siehe auch  Wird Bitcoin die 20.500-Dollar-Marke erneut testen? Dieses Muster könnte darauf hindeuten

Als Reaktion darauf schlugen seine Macher – Yuga Labs – vor, dass das APE-Ökosystem migrieren sollte Ethereum's Mainnet zu einer dedizierten Blockchain, um die Gebühren für zukünftige Drops zu minimieren.

Selbst als es sich für die Episode entschuldigte und sagte, es würde Benutzern mit fehlgeschlagenen Transaktionen die Gasgebühren zurückerstatten, war nicht jeder mit der Herangehensweise des Unternehmens an die Otherside-Münze sowie mit seiner Reaktion auf die Folgen zufrieden. Viele wiesen darauf hin, dass Code-Fixes die Gasgebühren hätten senken können, aber das Fehlen eines Gas-optimierten Smart Contracts für das Prägen war ein großes Missgeschick.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.