Krypto News

Wechseln Benutzer zum DeFi-Handel? Ein genauerer Blick auf CEX vs. DEX-Nummern

                                                            Bitcoin begann vor mehr als einem Jahrzehnt als technologisches Experiment.  Seitdem haben sich die globalen Finanzmärkte enorm verändert.  Im Zentrum der digitalen Währungsrevolution steht die Blockchain-Technologie, die zur allerersten intelligenten Vertragsplattform führte. Ethereum.

In den vergangenen Jahren hat die Ethereum Das Netzwerk ist zu einem wichtigen Treiber geworden, der Benutzern die Möglichkeit bietet, wirklich dezentral zu interagieren. Dezentrale Börsen oder DEXs sind Teil der wachsenden Suite von Protokollen auf der Ethereum Blockchain, die eine enorme Traktion erlangt haben. Aber unter anderem aufgrund des First-Mover-Vorteils haben sich CEXs oder zentralisierte Börsen trotz einer Flut von DEXs in der Szene weiterhin besser entwickelt.

Der Kampf zwischen den beiden wurde 2021 mit dem Aufkommen anderer fortschrittlicherer intelligenter Vertragsplattformen noch ausgeprägter. Aber es ist nicht zu leugnen, dass sowohl zentralisierte Kryptowährungsbörsen als auch ihre dezentralen Gegenstücke eines der wichtigsten Vehikel für Transaktionen sind.

Coinbase und die CEX-Erzählung

Coinbase zum Beispiel war eine Kraft, mit der man rechnen muss. Es ist eine der weltweit renommiertesten zentralisierten Kryptowährungsbörsen für Verbraucher. Das Unternehmen schrieb Geschichte, nachdem es im April 2021 an die Börse gegangen war, als es als erstes Unternehmen der Branche an der Nasdaq notiert wurde. Coinbase wurde vor genau zehn Jahren gegründet und wird oft als die größte Krypto-Börse in den Vereinigten Staaten bezeichnet. Die Marktkapitalisierung liegt bei fast 42,55 Milliarden US-Dollar.
Quellen: IntoTheBlock
Coinbase verzeichnete 2021 dank des Bullenlaufs und anderer Meilensteine ​​ein echtes Wachstum. Darüber hinaus stellte IntoTheBlock fest, dass die Börse im Mai 2021 ihr höchstes monatliches Volumen erreichte und rund 200 Milliarden US-Dollar verarbeitete. Trotz des Einbruchs nach November und einer Reihe von Marktkorrekturen hat Coinbase in den letzten anderthalb Jahren ein bemerkenswertes Wachstum erlebt.

Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken: Die altgediente US-Börse verarbeitete im Mai 2020 ein Transaktionsvolumen von rund 11 Milliarden US-Dollar. Bis Ende Januar 2022 belief sich das monatliche Transaktionsvolumen der Börse auf 120 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung von 1.000 % in einem Zeitraum von nur einem Monat entspricht Ein Jahr und ein Halbes. Dies zeigt auch, dass – je mehr Transaktionen verarbeitet werden, desto höher die Einnahmen für die zentrale Börse und ihre Aktionäre sind. Dies liegt daran, dass die Krypto-Handelsplattform für jede verarbeitete Transaktion eine Gebühr erhebt.

Siehe auch  Bitcoin macht den ETF-Rallye um 49.000 US-Dollar zunichte, da Coinbase-Benutzer zum Verkauf übergehen

Uniswap: Der DEX-Anwärter

Das war im Jahr 2016 Ethereum Der Schöpfer Vitalik Buterin schlug zuerst die Idee einer dezentralen Börse vor, die einen automatisierten On-Chain-Marktmacher mit bestimmten Funktionen einsetzen würde. Der ehemalige Siemens-Ingenieur Hayden Adams setzte das Konzept ein Jahr später in ein funktionsfähiges Produkt um, das zur Gründung von führte Uniswap. Heute ist es als einer der ersten DEXs bekannt, die auf dem erstellt wurden Ethereum Netzwerk.

Uniswap's V1 wurde 2018 eingeführt und schaffte es langsam, den Löwenanteil des Marktes in Bezug auf die verarbeiteten Transaktionen zu erobern. Die folgenden Iterationen – V2 und V3 – konzentrierten sich auf die Verbesserung verschiedener Aspekte des DEX auf dem Weg dorthin. Zur Zeit, UniswapDie kombinierten Protokolle von haben sich als einer der besten dezentralen Austauschplätze im Weltraum etabliert. Der native Governance-Token des Protokolls, UNI, hat zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels eine Marktkapitalisierung von rund 7 Milliarden US-Dollar.

Als DEX-Führer UniswapDas Transaktionsvolumen von kann dabei helfen, die Nutzung des Protokolls zu verstehen und, allgemeiner, die Einführung von DeFi abzuschätzen.
Quellen: DeFi Insights von IntoTheBlock und Uniswap.die InfoQuellen: DeFi Insights von IntoTheBlock und Uniswap.die Info
Uniswap hat alle bisherigen Rekorde gebrochen und im Dezember 2021 ein Allzeithoch an Transaktionsvolumen erreicht. Die Statistiken zeigen, dass die DEX zwischen ihren V2- und V3-Versionen rund 82 Milliarden US-Dollar verarbeitet hat.

Es ist wichtig sich das zu merken Uniswap und andere dezentrale Börsen haben die etablierten Handelsplätze wie Coinbase immer wieder herausgefordert. Bei der Analyse des Transaktionsvolumens fand der Indikator von IntoTheBlock dies heraus Uniswap hat es geschafft, einen bedeutenden Marktanteil in Bezug auf Börsendienste zu erobern, obwohl es sechs Jahre nach Coinbase in Betrieb genommen wurde.

CEX vs. DEX-Dilemma

Benutzer beginnen langsam, von CEXs zu DEXs zu wechseln. Die Attraktivität des letzteren beschränkt sich nicht auf Faktoren wie Datenschutz und Sicherheit. Renditechancen sind ein weiterer Treiber.

Zentralisierte Börsen erheben eine Gebühr für den Handel über ihre Plattform, die als Einnahme dient, um das Geschäft über Wasser zu halten. Dezentrale Börsen hingegen haben Liquiditätsanbieter (LPs), um ihre Türen offen zu halten. Jeder kann ein LP werden, indem er einfach in einen der Permissionless-Pools der DEXs einzahlt. Auf diese Weise können LPs automatisch damit beginnen, Swap-Gebühren zu verdienen, die den Benutzern berechnet werden, die darüber handeln. Mit anderen Worten, die erhobenen Gebühren gehen an die CEX für die Erbringung der Dienstleistung, während die Einnahmen der DEX (Swap-Gebühren) den Liquiditätsanbietern zugewiesen werden.
 IntoTheBlock IntoTheBlock
Coinbase berechnet seinen Benutzern normalerweise 0,5 % des gehandelten Betrags. Die meisten Pools an Uniswap Gebühr 0,3 %. Allerdings ist es wichtig zu berücksichtigen, dass bestimmte Pools auf dem DEX bis zu 1 % hoch und bis zu 0,01 % niedrig sein können. Der obige Indikator von ITB gibt einen klaren Einblick in die Gebühren, die von beiden Plattformen generiert werden.

Siehe auch  Bitstream White Paper schlägt Bitcoin-Zahlungen vor, um die Dateispeicherwirtschaft zu stören. (Bitstream White Paper schlägt Bitcoin-Zahlungen zur Störung der Dateispeicherwirtschaft vor.)

Im Mai 2021 kletterten die Gebühren von Coinbase auf ein Rekordhoch von fast 1 Milliarde US-Dollar. Uniswap, andererseits, verzeichnete seinen ATH im Dezember 2021, als es fast 246 Millionen US-Dollar an monatlichen Gebühren generierte. Diese wurden später an die Liquiditätsanbieter verteilt, d.h. Uniswap konnte im Laufe des Monats Swap-Gebühren in Höhe von 246 Millionen US-Dollar zuweisen.

DEX-Innovation

Um den steigenden Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden, haben die dezentralen Börsen weiter an Innovationen gearbeitet und die Dienste für ihre Benutzer ausgebaut.

Zu den jüngsten DeFi-Entwicklungen gehört die Implementierung von 0,01 % Gebührenpools für den Stablecoin-Handel Uniswap's-Plattform und das kontinuierliche Wachstum und die Einführung der 0,05-%-Gebührenpools, die derzeit die am besten bewerteten Pools sind Uniswap nach Handelsvolumen.

Der Einsatz von Uniswap auf aufkommende Rollup-Lösungen wie Arbitrum und Optimism hat auch seine bereits wachsende Zugkraft durch die Minimierung der Gasgebühren für Transaktionen gestärkt. Dies in Verbindung mit niedrigen Gebührenpools gibt DEXes die Möglichkeit, in ein Wettbewerbsfeld vorzudringen, um die billigstmögliche Transaktion im Raum zu erzielen. Da DeFi und DEXes immer weiter wachsen, um den bestmöglichen Service für die florierende Benutzerbasis zu bieten und gleichzeitig die einzigartigen Eigenschaften beizubehalten, die sie ausmachen, wird die Branche wahrscheinlich weiterhin eine Migration und Einführung von Benutzern in diesen Bereich erleben.

Abschließende Gedanken

Die oben diskutierten Trends und Benutzermigrationen vermitteln ein besseres Bild davon, wohin die Benutzer schwenken. Das DeFi-Ökosystem beschleunigt sich in einem noch nie dagewesenen Tempo; Daher ist es wichtig, genau aufzupassen.

DEXs bieten im Vergleich zu ihren zentralisierten Gegenstücken viele Möglichkeiten, sich am Markt zu beteiligen und Erträge aus den Vermögenswerten der Benutzer zu erzielen. DeFi-Flippening ist real und bei DEX findet die meiste Entwicklung statt.

Die damit und insbesondere mit DEXs verbundenen Risiken, wie hohe Gaspreise oder vorübergehende Verluste bei Liquiditätsanbietern, sollten jedoch nicht ignoriert werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.