NFTNft Art Finance

NFTs lassen die Kritik hinter sich und bewähren sich in der Kunstszene

Digitale Kunst, gespeichert in Form von NFTs auf der Blockchain, erhält Einzug in die Kunstszene. So stellen traditionsreiche Kunsthäuser wie das Museum of Modern Art (MoMA) in New York und die weltbekannte Saatchi Gallery in London digitale Kunst nicht nur zur Schau, sondern erwerben diese bereits für ihre eigenen ständigen Sammlungen. Auch große Auktionshäuser wie Christie’s und Sotheby’s versteigern bereits seit geraumer Zeit regelmäßig digitale Kunstwerke im Millionenbereich. Die zunehmende langfristige Etablierung dieser Kunstform wird durch weitere kleinere Ausstellungen in Museen und Galerien bestätigt. So findet beispielsweise seit dem 26.10.2023 auch bei dem Softwaregiganten SAP die öffentlich zugängliche NFT-Ausstellung «Die Poesie der Blockchain» statt. Bereits am Tag der Vernissage kamen rund 500 Interessierte und Kunstbegeisterte, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Unter ihnen waren auch das liechtensteinische Unternehmen Eternalyst AG und das deutsche Flux Collective, die führenden Service-Anbieter im Bereich digitale Kunst sind.

Genau wie bei traditionellen Kunstwerken ist auch der Wert von digitalen Kunstwerken von einigen grundlegenden Parametern abhängig, die vor dem Kauf recherchiert und bewertet werden sollten. Während das Flux Collective neben der aktuellen Kunstausstellung bei SAP unter anderem auch die erste deutschen NFT-Galerie “NEONREAL – The Gallery” in Düsseldorf kuratiert, bietet die Eternalyst AG ein vollumfängliches Dienstleistungspaket für den Kauf digitaler Kunst, das neben der reinen Kuration und Zusammenstellung individueller Sammlungen, auch die Lagerung und Versicherung beinhaltet. Das digitale Kunst vermehrt auf Interesse in der breiten Gesellschaft stößt und damit zum festen Bestandteil wird, liegt vermutlich auch an der Tatsache, dass digitale Kunst die Brücke zwischen traditioneller Welt und der Blockchain schlägt. Digitale Kunst ist somit einer der ersten Fälle, bei dem sich der Anwendungsbereich nicht auf die Kryptowährungs-Szene beschränkt, sondern die Allgemeinheit anspricht.

Siehe auch  NFTs in Games: Was verbirgt sich dahinter?

Einige skeptische Stimmen gibt es natürlich weiterhin. Digitale Kunst, und die damit in Verbindung gebrachten NFTs (Non-Fungible Tokens), waren in der Vergangenheit oft Gegenstand negativer Berichterstattung. Beim Kauf digitaler Kunst in Form eines NFTs sollte ein Missverständnis von vorneherein aufgelöst werden: Bei einem NFT handelt es sich nicht um die angezeigte Grafik. NFTs sind vereinfacht gesagt dezentrale Speichermedien, die die Blockchain-Technologie nutzen. Ähnlich wie in der traditionellen Kunstwelt der Wert eines Kunstwerks nicht durch die Leinwand, quasi das Speichermedium, sondern durch das darauf abgebildete Werk bestimmt wird, erhält digitale Kunst seinen Wert durch das auf dem NFT gespeicherte Werk und nicht durch den Umstand, dass es sich um einen NFT handelt. Ein NFT ist damit nicht die digitale Grafik. Dies macht auch nochmals deutlich, dass der Wert von dem Künstler und dem Werk abhängt. Durch die Speicherung in Form eines NFT auf der Blockchain ist digitale Kunst zudem nachverfolgbar, authentifizierbar und einzigartig.

Einige Interessenten erwägen, nachdem sie digitale Kunst erfahren haben, diese aus verschiedenen Gründen und Motivationen in ihr Kunst- oder Investmentportfolio zu integrieren und digitale Kunst in Form von NFTs zu kaufen. Für den erfolgreichen Einstieg als Sammler und Investor empfiehlt es sich wieder auf spezialisierte Galerien und Kunsthändler zu setzen. Unternehmen wie die Eternalyst AG oder das Flux Collective sind nicht nur in der digitalen Kunstszene präsent und damit auf dem neuesten Stand, sondern haben auch langjährige Erfahrungen am Kunstmarkt.

Quelle: Eternalyst AG

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.
Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.